Der große Jahresend-Artikel-Thread

Hier könnt ihr mit dem Team und der Community über 10do.de diskutieren und uns eure Gedanken und Verbesserungsvorschläge mitteilen.

Moderator: Redakteure

Benutzeravatar
Mario
König von Altea
König von Altea
Beiträge: 6369
Registriert: 10. Februar 2007, 13:46
Wohnort: Siegburg
Kontaktdaten:

Der große Jahresend-Artikel-Thread

Beitrag von Mario » 24. Dezember 2013, 21:17

Wie immer läuten wir das Jahresende mit Weihnachten ein und präsentieren euch eine ganze Menge an Content. Den Anfang hat soeben der Artikel mit den Ergebnissen eurer Wahl der Spiele des Jahres in sechs Kategorien gemacht. Ihr hattet ja die Chance, dabei mitzumachen und wir haben nun die Ergebnisse zusammengezählt und präsentieren euch euer Ergebnis.

Tschüss 2013: Die Community blickt zurück

Morgen ziehen wir dann nach und stellen die Top-Spiele des Jahres aus Sicht der einzelnen Redakteure vor. Stoff für Diskussionen, und genau dafür ist dieser Beitrag da.

Ich bin gespannt, was ihr von euren Ergebnissen haltet und was ihr später dann zu unseren sagt. Aber es geht danach natürlich noch weiter. Lest euch am besten Gunnars Weihnachts-News auf der Startseite durch, dann wisst ihr alles.

Und jetzt bleibt mir nur noch eins: Frohe Weihnachten euch allen!
Bild

Benutzeravatar
PaperPokémonGalaxy2
Koryphäe
Koryphäe
Beiträge: 1889
Registriert: 2. Dezember 2011, 18:34

Re: Der große Jahresend-Artikel-Thread

Beitrag von PaperPokémonGalaxy2 » 24. Dezember 2013, 23:54

Bin mit so ziemlich jeder Kategorie einverstanden, obwohl ich beim Wii U Spiel des Jahres nicht viel sagen kann (hab 3D World erst heute bekommen ^^) und ob Albw für mich besser sein wird als Fire Emblem muss sich auch noch zeigen :D

Die ergebnisse sind auf jeden Fall sehr interessant, freue mich schon auf die weiteren Sachen, die kommen :)
Youtube Account:
TheLeonaron2

Benutzeravatar
RPG Hacker
User der Herzen
User der Herzen
Beiträge: 7715
Registriert: 19. Februar 2009, 17:08
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Der große Jahresend-Artikel-Thread

Beitrag von RPG Hacker » 25. Dezember 2013, 01:12

Wind Waker auf Platz 1? Oh Gott...
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

Benutzeravatar
Mario
König von Altea
König von Altea
Beiträge: 6369
Registriert: 10. Februar 2007, 13:46
Wohnort: Siegburg
Kontaktdaten:

Re: Der große Jahresend-Artikel-Thread

Beitrag von Mario » 25. Dezember 2013, 10:48

War eben ein sehr gutes Jahr auf der Wii U. ;-)
Bild

Benutzeravatar
Martin
Wahnsinnig
Wahnsinnig
Beiträge: 8456
Registriert: 31. Juli 2008, 08:33
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der große Jahresend-Artikel-Thread

Beitrag von Martin » 25. Dezember 2013, 14:30

Auf die Gefahr hin, dass das wieder wer in den falschen Hals kriegt: Es steht halt Zelda drauf. Wenn mir die Umfragen auf 10doTV eines gezeigt haben, dann das Zelda immer auf Platz 1 gewählt wird. Immer. Das ist auch gar nicht böse gemeint, die Erfahrung zeigt nur einfach, dass Nintendo-Fans nichts so lieben und anpreisen wie Zelda. Das ist einfach so. Zelda > Alles andere.
Bild

Benutzeravatar
Lukas
Ehrengast
Ehrengast
Beiträge: 2964
Registriert: 6. August 2009, 19:21
Kontaktdaten:

Re: Der große Jahresend-Artikel-Thread

Beitrag von Lukas » 25. Dezember 2013, 15:07

Martin hat geschrieben:Auf die Gefahr hin, dass das wieder wer in den falschen Hals kriegt: Es steht halt Zelda drauf. Wenn mir die Umfragen auf 10doTV eines gezeigt haben, dann das Zelda immer auf Platz 1 gewählt wird. Immer. Das ist auch gar nicht böse gemeint, die Erfahrung zeigt nur einfach, dass Nintendo-Fans nichts so lieben und anpreisen wie Zelda. Das ist einfach so. Zelda > Alles andere.
Und das hat ja auch unmöglich etwas mit der Kausalität zwischen dem Namen Zelda und einem extrem guten Spiel zutun.
Es ist natürlich schwach, dass ein Remake das beste Spiel auf einer Konsole war dieses Jahr. Aber Wind Waker ist auf der anderen Seite wohl eines der Zeitlosesten Spiele überhaupt, daher ist es nicht ganz so schlimm wie es sich anhört. Wind Waker wäre auch auf der 360 eines der besten Spiele gewesen dieses Jahr.

Benutzeravatar
RPG Hacker
User der Herzen
User der Herzen
Beiträge: 7715
Registriert: 19. Februar 2009, 17:08
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Der große Jahresend-Artikel-Thread

Beitrag von RPG Hacker » 25. Dezember 2013, 16:09

Ich finde das Spiel immer noch bäh!
Und ich glaube, dass Super Mario 3D World noch wesentlich besser abgeschnitten hätte, wenn die Umfrage etwas später (am besten erst 2014) stattgefunden hätte.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

Benutzeravatar
Martin
Wahnsinnig
Wahnsinnig
Beiträge: 8456
Registriert: 31. Juli 2008, 08:33
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der große Jahresend-Artikel-Thread

Beitrag von Martin » 25. Dezember 2013, 20:45

Nein Lukas, im Gegenteil. Die Qualität für die diese Reihe steht ist sogar genau der Grund wieso Zelda so hoch angesehen wird. Das Problem ist nur, dass andere Spiele die die selbe Qualität erreichen nicht die selbe Reaktion erfahren. Wir haben jetzt schon zig Umfragen gemacht.
Bestes GameCube Spiel = The Wind Waker.
Bestes Wii Spiel = Skyward Sword
Bestes SNES Spiel = A Link to the Past

Welches das beste N64 Spiel ist muss ich gar nicht erst fragen. Es ist Ocarina of Time. Und ich vermute fast Majoras Mask ist dann Platz 2. Zelda hat einfach so eine ungemein starke Anhängerschaft, dass die Reihe quasi automatisch zum Spiel des Jahres gekührt wird, völlig egal was sonst so erscheint.

Ob das jetzt verwerflich ist, mag ich nicht beurteilen. Mir wird es nur langsam verdammt langweilig. Beste Spielwelt? Hyrule. Wer mag wohl der größte Held in unserer neuen Top 10 werden? Drei mal dürft ihr raten. Samus? hahaha. Nein. Es ist Link. Mit drei trilliarden Stimmen Abstand. Und ganz ehrlich. Das ist mir zu Einseitig. VIEL zu Einseitig.
Bild

Benutzeravatar
Lukas
Ehrengast
Ehrengast
Beiträge: 2964
Registriert: 6. August 2009, 19:21
Kontaktdaten:

Re: Der große Jahresend-Artikel-Thread

Beitrag von Lukas » 25. Dezember 2013, 21:18

Das stimmt zwar. Aber es ist nicht so als hätte Zelda eine Militante, straff organisierte Fangemeinde, deren Übermacht alle anders Denkende ertränkt. Viel eher ist es so, dass fast jeder irgendwo ein Zelda Fan ist. Und dass die meisten Leute, die eben doch die Qualität anderer Spiele anerkennen, nochmal eine gewisse Magie in Zelda sehen und daher dafür abstimmen. Ja, es mag anderen Spielen gegenüber ungerecht sein, aber Zelda hat es auf der anderen Seite auch irgendwo verdient. Es ist ein wenig so wie die Leute die sagen, dass Schumacher die Formel 1 ruiniert hat. Ja, es stimmt irgendwo, aber dafür kann eben niemand was, er war halt so gut.

Benutzeravatar
Martin
Wahnsinnig
Wahnsinnig
Beiträge: 8456
Registriert: 31. Juli 2008, 08:33
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der große Jahresend-Artikel-Thread

Beitrag von Martin » 25. Dezember 2013, 21:22

Ist Zelda denn noch so gut wie es gemacht wird? Ist ein Remake von einem 9 Jahre alten Spiel wirklich besser als alles andere das dieses Jahr auf der Wii U erschienen ist? Was sagt das über die Konsole denn aus? Wenn man darüber nachdenkt ist das schon sehr, sehr traurig.
Bild

Benutzeravatar
Parakoopa
Koryphäe
Koryphäe
Beiträge: 1541
Registriert: 31. März 2012, 15:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Der große Jahresend-Artikel-Thread

Beitrag von Parakoopa » 25. Dezember 2013, 21:31

Das finde ich auch etwas schade. Vor allem da es mit z.B. Pikmin 3, SM3DW oder Lego City auch noch andere wirklich gute Spiele gab. Aber Zelda ist nunmal Zelda. Deshalb wird Hyrule Warriors nächstes Jahr auch Platz 1 :ugly:
What doesn't kill you only makes you smaller.
-Super Mario-

Spielt gerade:
Battlefield 1 [PS4]
Resident Evil 7 Biohazared [PS4]
Shadow of the Colossus [PS3]

Benutzeravatar
Lukas
Ehrengast
Ehrengast
Beiträge: 2964
Registriert: 6. August 2009, 19:21
Kontaktdaten:

Re: Der große Jahresend-Artikel-Thread

Beitrag von Lukas » 25. Dezember 2013, 21:37

Martin hat geschrieben:Ist Zelda denn noch so gut wie es gemacht wird? Ist ein Remake von einem 9 Jahre alten Spiel wirklich besser als alles andere das dieses Jahr auf der Wii U erschienen ist? Was sagt das über die Konsole denn aus? Wenn man darüber nachdenkt ist das schon sehr, sehr traurig.
Es geht nicht um ein Remake von irgendeinem 9 Jahre alten Spiel. Es geht hier um einen verbesserten Port von The Wind Waker. Und The Wind Waker ist eines der besten Spiele überhaupt. Wie gesagt, wäre es auf die PS3 oder 360 gekommen wäre es dort auch Anwärter auf das Spiel des Jahres. Spiele werden nicht automatisch schlechter nur weil sie alt sind. Die großen Zelda Titel sind meistens Ausnahme Spiele. Deshalb kommen sie ja auch nur alle paar Jahre. Denn, ja, Zelda ist so gut wie es gemacht wird.

Darüber hinaus unterscheiden sich die Zelda Titel immer sehr stark untereinander. The Last of Us hätte man auch "Uncharted" nennen können. Ist es nun innovativer weil es anders heißt?

Benutzeravatar
Martin
Wahnsinnig
Wahnsinnig
Beiträge: 8456
Registriert: 31. Juli 2008, 08:33
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der große Jahresend-Artikel-Thread

Beitrag von Martin » 25. Dezember 2013, 22:07

Du hast (meines Wissens nach) weder Uncharted noch The Last of Us wirklich gespielt oder? Findest du nicht, da solltest du dich mit so einer Aussage eher zurück halten? Ich kann dir jedenfalls versichern das sich The Last of Us und Uncharted schon sehr unterscheiden. Da wäre es fast schon legitimer zu fragen ob man Donkey Kong nicht auch Mario nennen könnte...

The Wind Waker war meiner Ansicht nach nicht mal 2003 das Spiel des Jahres. Im selben Jahr kam Metroid Prime... wäre ein Remake von Metroid Prime jetzt das Spiel des Jahres geworden (selbst wenn es die Wii Trilogy nicht gegeben hätte)? Never!
Bild

Benutzeravatar
GameFanatic
Meisterschreiber
Meisterschreiber
Beiträge: 2635
Registriert: 30. Juni 2011, 22:14
Wohnort: Berlin

Re: Der große Jahresend-Artikel-Thread

Beitrag von GameFanatic » 25. Dezember 2013, 22:16

Lukas hat geschrieben:The Last of Us hätte man auch "Uncharted" nennen können. Ist es nun innovativer weil es anders heißt?
Ich verstehe ja, dass du vermutlich darstellen möchtest wie sehr Zelda qualitativ und von der Individualität der einzelnen Titel her über dem Rest der gehypten Blockbuster liegt und würde da evt. sogar mitgehen, aber jetzt übertreibst du ein wenig. :ugly:
"Rumkugeln tun rumkugeln!" ~ Son Goku

Benutzeravatar
Mario
König von Altea
König von Altea
Beiträge: 6369
Registriert: 10. Februar 2007, 13:46
Wohnort: Siegburg
Kontaktdaten:

Re: Der große Jahresend-Artikel-Thread

Beitrag von Mario » 25. Dezember 2013, 22:31

So, wie versprochen: Heute sind wir an der Reihe. Viel Spaß und ich ziehe schon mal meinen Helm an...

Zum Redaktions-Rückblick
Bild

Antworten