Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


< zurück

Wario Land 3

Jump 'n Run

11.05.2013

Autor: Julian Richter

 

 

Wario is back!

 

Dieses Mal begleiten wir unseren geldgierigen Kraftprotz in eine Welt, welche von einer geheimen Macht umschlossen wird. Diese Macht hat alles in fiese Kreaturen verwandelt und hat die Fröhlichkeit geraubt. Am Anfang denkt sich Wario nichts Böses, als er nach einem Flugzeugabsturz in einer Höhle eine Musikbox findet. Doch als diese ihn einsaugt und er sich in eben jener verfluchten Welt wiederfindet, wird es ich doch mulmig zumute.

 

Aus all diesem Schlamassel heraus wendet sich eine mysteriöse Gestalt an Wario, welche anscheinend den Frieden wieder anzustreben versucht. Dafür braucht sie allerdings die fünf Musikboxen, die man ihr entwendet hat. Die Figur selbst wurde von der unbeugsamen Macht im Tempel versiegelt und kann nicht entkommen. Warios Aufgabe besteht nun darin, die Areale der Musikbox-Welt zu bereisen und die fünf Musikboxen zu beschaffen, um den Frieden wieder herzustellen.

 

 

Auf der Jagd nach Schätzen

 

Die Level öffnen sich sukzessiv nach dem Finden spezieller Gegenstände. Diese Gegenstände befinden sich in Schatztruhen, die überall in den Leveln verteilt sind. Vier Stück an der Zahl gibt es in jedem Level. Jedoch ist es nicht einfach damit getan, zu jeder Schatztruhe hinzugehen und zu hoffen, dass man etwas Brauchbares findet, oh nein. Vorerst muss der passende Schlüssel zur Truhe gefunden werden. Die Schlüssel sind ebenso gut versteckt, wie die Truhen selbst.

 

Natürlich kann man nicht sofort alle Schlüssel in einem Level finden. Häufig ist es so, dass man erst gegen Ende des Spiels die letzte Truhe eines Levels öffnen kann, da man dann erst den notwenigen Gegenstand gefunden hat. Diese Gegenstände verursachen Veränderungen, wie zum Beispiel Vulkanausbrüche, Wasseranstieg oder Steinschlag. Dies wiederum hat zur Folge, dass neue Ebenen in den einzelnen Leveln betretbar werden. Neben dem benötigt Wario auch eine Vielzahl an Power-Ups, um beispielsweise große Gegner heben, schwere Blöcke umhauen oder eine kraftvolle Arschbombe ausführen zu können. Auch der Erhalt dieser Fähigkeiten erlaubt neue Passagen eines Levels betreten zu können.

 

 

Ein Wario hat neun Leben

 

Das wohl überraschendste an diesem Wario-Teil ist, dass egal was man mit ihm anstellt; ob man ihn ertränkt, verbrennt, zerquetscht oder zerhackt – er einfach nicht sterben will! Besser noch: All diese schmerzvollen Aktionen helfen ihm tatsächlich neue Bereiche freizulegen. Geplättet passt Wario zum Beispiel durch enge Nischen, oder vom Zombie gebissen kann er durch Böden gleiten. Selbst Feinde, die keine hilfreiche Statusveränderung herbeiführen können unseren Wario nicht erschüttern. Er verliert nun nicht einmal mehr Geld, wenn er getroffen wird, so wie es beim vorherigen Teil noch der Fall war.

 

 

Zwei coole Bonusaktionen

 

Unter den vielen Schätzen, die es zu finden gibt, befinden sich unter anderem auch Wachsmalstifte. Mit diesem kann Wario einen ausgegrauten Berg im Norden der Karte anmalen. Sobald der Berg gänzlich seine Farbe zurückerlangt hat, öffnet sich ein Golfminispiel, in dem man seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen kann. Zusätzlich lässt sich noch ein Bonusgolfplatz freischalten. Dies gelingt, indem man acht Musikmünzen in jedem einzelnen Level findet. Wer sich diese Mühe machen möchte, bitte sehr. Für alle andern: Sobald man die drei Golfplätze innerhalb der Story gefunden hat, kann man diese unbegrenzt nutzen.

Fazit

Wario Land 3 ist ein unverzichtbarer Titel für alle, die sich an der Wario-Reihe erfreuen oder sie erst noch kennenlernen möchten. Zwar dauert das Spiel etwas länger als seine Vorgänger, jedoch sind dafür die Umständlichkeiten aus dem zweiten Teil entfernt. Zwar kann man hier nur ein einziges Ende erreichen, allerdings hat man hinterher die Möglichkeit, noch viele weitere Schätze zu finden und Levels zu erkunden. Also eigentlich alles, was man braucht, um einen schönen entspannten Abend auf der Couch zu verbringen.

Grafik

gut

Sound

gut

Steuerung

gut

Spielspaß

super

87%

Singleplayer

-

Multiplayer

Release

14.04.2000

Developer

Nintendo

Publisher

Nintendo

USK Freigabe

ohne Altersbeschränkung

Anzahl Spieler (Lokal)

1


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes