Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


N-Zyklopädie

< zurück

Gamesschau 2015

22.12.2014

Autor: Gunnar Schreiber

 

 

Gamesschau 2015 für Wii U

 

 

Einleitung:

 

Keine Frage - die Zeit des 3DS neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Es dürfte wohl niemanden überraschen, wenn Nintendo für 2016 einen neuen Handheld planen würde. Dass mit dem New 3DS eine deutlich aufgemotzte Variante des Handhelds auf den Markt kommt, ändert daran auch nichts. Dennoch sind wir natürlich gespannt, ob Nintendo neben der Umsetzung zu Xenoblade Chronicles noch andere New 3DS exklusive Games plant oder ob kommende Spiele einfach nur einen kleinen Boost bekommen, wenn sie auf dem neuen Gerät laufen. Letztendlich bleibt festzustellen, dass zwar die Anzahl der erscheinenden Spiele 2015 deutlich überschaubarer wird, aber dennoch einige Highlights für kurzweilige Stunden sorgen werden. Vor allem, wenn ihr auf die Genres Action Adventure und Rollenspiele steht.

 

 

 

Bravely Second

(Genre: RPG, Publisher: SquareEnix, Entwickler: Silicon Studio, Release: 2015, Multiplayer: tba, StreetPass: ja)

 

Nach dem internationalen Überraschungserfolg von Bravely Default, wird mit Hochdruck an dem Nachfolger gearbeitet. Bravely Second spielt dabei in derselben Welt wie der Vorgänger, allerdings einige Jahre später. Dennoch bietet das Spiel neue Orte und neben alten Bekannten auch neue Charaktere, wie zum Beispiel die bisher unbekannte Protagonistin Magnolia Arch, die von dem Mond der Welt stammt. Was sich genau beim Gameplay ändern wird, ist nicht bekannt. Wir gehen aber davon aus, dass es sich hierbei eher um Erweiterungen handelt. So ist beispielsweise bestätigt, dass Berufe/Klassen wie Zeitmagier, Walküre oder Rotmagier zurückkehren, aber bestimmt um weitere Berufe erweitert werden.

 

 

CODENAME STEAM

(Genre: Strategie, Publisher: Nintendo, Entwickler: Intelligent Systems, Release: Q2 2015, Multiplayer: ja, StreetPass: ja)

 

Wenn die Macher von Fire Emblem und Advance Wars an einem neuen Strategiespiel arbeiten, kann man sich eigentlich sicher sein, dass dabei am Ende ein weiterer Kracher bei rum kommt. Vor allem, wenn das Spiel dann auch einen Multiplayer (offline und online) für bis zu vier Spieler bietet, etwas, was bei den anderen beiden Serien bisher eher weniger im Fokus stand. Hinzu kommt mit Steampunk ein in dem Genre unverbrauchtes Setting, eine außergewöhnliche Geschichte mit Aliens und eine frische Gameplay-Idee: Ihr wählt vier Agenten mit besonderen Fähigkeiten aus, die übrigens angeführt werden vom Amerikanischen Präsidenten persönlich. Ähm ja...

 

 

Etrain Odyssey II Untold: The Knight of the Fafnir

(Genre: RPG, Publisher: Atlus, Entwickler: Atlus, Release: 2015, Multiplayer: tba, StreetPass: ja)

 

Nachdem das Remake zu Etrain Odyssey bereits ein ansehnlicher Erfolg war, bringt Atlus mit Etrian Odyssey II Untold das Remake zum zweiten Teil der Serie auf den Markt. Die größte Neuerung der Neuauflage ist, dass ein Storymodus inklusive Videosequenzen und neuer Charaktere der ursprünglich rein auf Dungeon-Crawling ausgerichteten Serie hinzugefügt wurden. Wem das zu viel Schnickschnack ist, kann aber auch im Originalmodus antreten. Größter Unterschied zu vielen anderen japanischen RPGs ist und bleibt aber die Tatsache, dass ihr das Geschehen in Dungeons und während der Kämpfe aus der Egoperspektive seht.

 

 

Final Fantasy Explorers

(Genre: RPG, Publisher: SquareEnix, Entwickler: SquareEnix, Release: 2015, Multiplayer: ja, StreetPass: tba)

 

Fans von Final Fantasy Crystal Chronicles für den GameCube sollten bei dem Titel aufhorchen. Auch wenn SquareEnix den Zusatz Crystal Chronicles nicht verwendet, erinnert das Spiel doch sehr an die etwas in Vergessenheit geratene Serie. Denn auch Final Fantasy Explorers ist ein Action RPG, das weniger auf Story denn auf Quests setzt, bei denen es u.a. darum geht auf einer Insel alleine oder im Multiplayer mit Freunden Kristalle zu finden. Ansonsten erinnert viel an Final Fantasy: Es gibt die üblichen Berufe wie Mönch oder Weißmagier, serientypische Gegner oder auch Hilfscharaktere wie Ifrit, die beschworen werden können.

 

 

Monster Hunter 4 Ultimate

(Genre: Action RPG, Publisher: Capcom, Entwickler: Capcom, Release: Q1 2015, Multiplayer: ja, StreetPass: ja)

 

Die "erste" Version von Monster Hunter IV ist in Japan bereits seit September 2013 auf dem Markt. 2014 erschien dann noch eine aufgemotzte "Ultimate" Variante, die nun im ersten Quartal 2015 endlich auch zu uns kommt. Eine große Neuerung im vierten Teil ist die Möglichkeit zu klettern oder von Klippen zu springen, was das gesamte Spiel etwas freier und agiler wirken lässt. Aber nicht nur ihr nutzt das Terrain im vollen Umfang, sondern auch die Gegner können euch quasi von überall her überraschen. Endlich ist das Spiel auch auf dem Handheld online mit bis zu drei Freunden spielbar. Aber natürlich darf man auch lokal miteinander zocken. Darüber hinaus gibt es neue Monster, Waffen, Klassen, erstmals Gilden-Quests und und und. Fans dürfen sich also auf den vielleicht besten, aber jedenfalls umfangreichsten Teil der Serie freuen.

 

 

Phoenix Wright: The Adventures of Ryunosuke Naruhodou

(Genre: Adventure, Publisher: Nintendo, Entwickler: Capcom, Release: 2015, Multiplayer: nein, StreetPass: tba)

 

Die Ace Attorney Serie nimmt wieder an Fahrt auf. Nachdem es längere Zeit etwas still war, kamen in den letzten Monaten mit Phoenix Wright Dual Destinies, der Phoenix Wright Trilogie und Professor Layton vs. Phoenix Wright gleich drei Spiele auf den Markt und das nächste steht für 2015 bereits in den Startlöchern. In dem Titel, der Anfang des 19. Jahrhunderts spielen wird, müsst ihr euch dementsprechend natürlich von den bisher liebgewonnenen Charakteren verabschieden. Um das etwas auszugleichen, spielen neben den neuen Protagonisten zwei international bekannte Meisterdetektive eine entscheidende Rolle - Sherlock Holmes und Watson, wobei Letzterer in dem Spiel ein achtjähriges Mädchen namens Iris Watson ist. Abgesehen von dem Zeitsprung und den berühmten Gastcharakteren dürfte sich aber an dem Gameplay nicht allzu viel verändern.

 

 

The Legend of Zelda Majoras Mask 3D

(Genre: Action Adventure, Publisher: Nintendo, Entwickler: Nintendo, Release: Frühjahr 2015, Multiplayer: tba, StreetPass: ja)

 

Schon seit langem ein offenes Geheimnis und ein Teil unserer Gerüchteküche in der Gamesschau, haben wir mittlerweile die Gewissheit: The Legend of Zelda Majoras Mask bekommt 14 Jahre nach dem Release auf dem N64 ein Remake für den Nintendo 3DS spendiert. Zurecht, wie wir finden, handelt es sich hierbei doch um das vielleicht atmosphärischste und vom Gameplay her einzigartigste Zelda aller Zeiten! In dem Spiel hat Link gerade mal drei Tage Zeit, die Welt Termina davor zu bewahren, dass ein gigantischer Mond auf diese stürzt und alles Leben für immer auslöscht. Natürlich habt ihr die Möglichkeit, mit eurer Ocarina und diversen Songs den Zeitablauf zu beeinflussen. Nintendo wird für das Remake die Grafik aufpolieren, eine Touchscreen- und Gyrosensorunterstützung einbauen. Darüber hinaus ist sicherlich noch einiges mehr geplant.

 

 

Xenoblade Chronicles

(Genre: RPG, Publisher: Nintendo, Entwickler: Monolith Soft, Release: 2015, Multiplayer: nein, StreetPass: ja)

 

Wenn Nintendo im nächsten Jahr den New 3DS auf den Markt bringt, wird es auch ein paar Spiele geben, die aufgrund von technischen Anforderungen nur auf dem Gerät neuen laufen. Eines davon wird die Umsetzung von Xenoblade Chronicles sein. Unbestritten gehört Xenoblade mit seiner fantasievoll gestalteten Welt irgendwo zwischen Steampunk, Sci-Fi und Mittelalter, in der die menschenähnlichen Homs Krieg gegen die maschinenartigen Mecha führen, mit zu den besten japanischen Rollenspielen der letzten Jahre. Dazu tragen auch die spannende Geschichte sowie das ausgefallene Kampfsystem bei. Leider ist bisher gar nichts darüber bekannt, ob die New 3DS Version irgendwelche Neuerungen gegenüber dem Original bieten wird. Es bleibt also spannend.

 

 

Yokai Watch

(Genre: RPG, Publisher: Nintendo, Entwickler: Level 5, Release: 2015, Multiplayer: ja, StreetPass: ja)

 

Es ist ehrlich gesagt noch gar nicht bestätigt, ob Yokai Watch in Europa auf den Markt kommen wird. Aber der begleitende Anime wurde bereits für Europa bestätigt. Und nach dem gigantischen Erfolg der beiden Teile in Japan und aufgrund der Tatsache, dass Level 5 und Nintendo eh ein besonders gutes Verhältnis haben, gehen wir fest davon aus. Aber was ist Yokai Watch überhaupt? Im Prinzip hat das Spiel sehr viel von Pokémon. Ihr lauft mit eurem Charakter durch Sakura New Town, auf der Suche nach den Kreaturen namens Yo-Kai. Diese könnt ihr mit Futter für euch gewinnen und dann für euch kämpfen lassen, wobei bis zu sechs in einem Kampf zum Einsatz kommen. Auch die Yo-Kai haben verschiedene Evolutionsstufen und es gibt seltene von ihnen, die aber zum Teil benötigt werden, um in der Story voranzukommen. Es ist also auf bestem Wege ein ganz großes Ding zu werden!

 

 

 

Gerüchte:

 

Dementium 3: Renegade Kid hatte mit den beiden Dementium Spielen auf dem Nintendo DS bewiesen, dass auch auf einem Handheld mit begrenzten technischen Fähigkeiten 3D Horrorspiele funktionieren können. Doch dann wurde es still um die Serie, was größtenteils daran lag, dass der Publisher keine Lust hatte, weitere Fortsetzungen zu finanzieren. Mittlerweile hat aber das Entwicklungsstudio die Rechte zurückerworben und nach eigener Aussage sei es für Renegade Kid eine Herzensangelegenheit Dementium fortzusetzen. Bis dahin setzt die Firma als erstes Dementium 1 und 2 für 3DS um, was die Fortsetzung noch umso wahrscheinlicher macht.

 

Dragon Quest XI: Nachdem Dragon Quest X ein MMORPG ist, wird SquareEnix mit dem elften Teil wieder eher einen klassischen Ableger der Serie produzieren. Das plus die Info, dass mit der Entwicklung bereits begonnen wurde, ist alles, was wir wissen. Da die Hauptserie der Dragon Quest Games meistens auf der Konsole mit der größten Verbreitung erscheinen und Dragon Quest IX auf dem Nintendo DS weltweit ein großer Erfolg war, hoffen wir sehr auf eine Version für Nintendos Handheld.

 

 

 

Gamesschau 2015 für Wii U

 

 

Einleitung:

 

Hat sich die Wii U-Situation im Vergleich zum Vorjahr wie erhofft deutlich verbessert? Leider nein. Klar, sind einige tolle Spiele im Jahr 2014 erschienen, und gerade Mario Kart 8 und Super Smash Bros. U haben die Verkaufszahlen angekurbelt, aber nicht in dem Maße wie Nintendo es sicherlich erwartet hätte. Und ein ganz großes Problem scheint sich für das nächste Jahr sogar noch zu verschlimmern. Während Nintendo echt einige tolle Titel in petto hat, kommt von Third Partys rein gar nichts! In unserer Top 10 für 2015 ist mit Project CARS nur ein einziges Spiel, das nicht von Nintendo selbst vertrieben wird. EA macht immer noch keine Spiele für die Heimkonsole, Activision hat zum ersten Mal seit vielen Jahren auf eine Call of Duty-Version verzichtet und Ubisoft zieht sich ebenfalls mehr und mehr zurück. D.h., die drei größten, unabhängigen Publisher produzieren derzeit höchstens auf Sparflamme Games für Wii U. Eine Situation, die absolut verhindert, dass die Konsole jemals richtig durchstarten wird. Aber dennoch wird das Jahr 2015 für Wii U-Besitzer toll, wenn man nur das LineUp von Nintendo als Maßstab nimmt.

 

 

Devil's Third

(Genre: Action, Publisher: Nintendo, Entwickler: Valhalla Studios, Release: 2015, Multiplayer: ja)

 

Sicherlich der ungewöhnlichste Titel in Nintendos derzeitigem Portfolio! Als Tomonobu Itagaki Tecmo und Team Ninja 2008 verließ, gründete er sein eigenes Studio und begann mit den Arbeiten an Devil's Third. Ursprünglich sollte der Titel über THQ für PS3 und Xbox 360 erscheinen. Aber THQ ging pleite und irgendwie schnappte sich Nintendo das Spiel. Devil's Third ist ein knallharter Actiontitel, der Egoshooter mit Third Person Melee-Elementen verbindet und dabei nicht mit Gewalt spart. Hinzu kommt ein ausgefeilter Onlinemultiplayer. Sah das Spiel auf der E3 grafisch noch etwas mau aus, soll es nach Aussage der Entwickler mittlerweile auch optisch einen großen Sprung nach vorne gemacht haben. So oder so hat Devil's Third durchaus das Potenzial die eine oder andere Lücke in Nintendos sonst eher familientauglichen LineUp zu füllen.

 

 

Dragon Quest X

(Genre: MMORPG, Publisher: Square Enix, Entwickler: Square Enix, Release: 2015, Multiplayer: ja)

 

Das erste MMORPG für eine Nintendo Heimkonsole, was wir schon seit Jahren immer wieder hier listen. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass das Spiel doch noch bei uns veröffentlicht wird steigt. Zum einen gibt es Andeutungen von Square Enix, zum anderen gibt es eine überarbeitete Version mittlerweile in Japan, die auch für den 3DS auf den Markt kam. Insofern ist eine höhere Verbreitung definitiv gewährleistet und das wirtschaftliche Risiko geringer. Dragon Quest X bietet ein Abenteuer für Einzelspieler, entfaltet aber erst so richtig seinen Reiz, wenn ihr euch in einem Dorf mit vielen anderen Spielern trefft, um dann in Vierergruppen in die Welt auszuziehen, um unzählige Quests zu meistern. Natürlich gibt es verschiedene Klassen und Rassen wie Elfen, Zwerge oder Oger, so dass die Gruppenzusammensetzung entscheidend für den Ausgang der Quest ist.

 

 

Mario Maker

(Genre: Jump n`Run, Publisher: Nintendo, Entwickler: Nintendo, Release: 2015, Multiplayer: ja)

 

Wie der Name schon suggeriert, kann man mit dem Mario Maker eigene Super Mario Levels kreieren. Dazu wechselt ihr via Knopfdruck zwischen verschiedenen Stilen hin und her. Bisher bestätigt sind vier Grafikstile: Super Mario Bros. 8bit, Super Mario Bros. 3, Super Mario World und New Super Mario Bros. Ich wette, dass noch der Look von Yoshi`s Island das Paket am Ende abrunden wird. In den Levels platziert ihr Gegner, Plattformen, Items und andere Objekte und speichert diese ab. Auch wenn bisher nicht genauer erläutert, wird es bestimmt Möglichkeiten geben, die selbst erstellten Levels mit Freunden zu tauschen. Einem unendlichen Fundus an 2D Mario-Levels stünde somit nichts im Wege.

 

 

Project CARS

(Genre: Racing , Publisher: Bandai Namco, Entwickler: Slighty Mad Studios, Release: 2015, Multiplayer: ja)

 

Immer wieder verschoben, wird Project CARS 2015 definitiv erscheinen. Mittlerweile ist mit Bandai Namco auch ein großer Publisher gefunden, was für den Erfolg des Titels sicherlich von Vorteil ist. Realistische Rennspiele sind auf Nintendo-Konsolen immer eine Rarität. Umso gespannter dürfen Fans des Genres auf diesen Kandidaten warten. Project CARS bietet dabei dutzende lizenzierte Fahrzeuge und Strecken, dynamische Tag- und Nachtwechsel, eine ausgefeilte Physik sowie über 10 Spielmodi, darunter auch diverse Möglichkeiten, sich im Multiplayer auszutoben. Auf dem Papier klingt das toll und auch alle bisherigen Videos und Bilder sehen mehr als vielversprechend aus.

 

 

Project Zero 5

(Genre: Horror, Publisher: Nintendo, Entwickler: Tecmo Koei, Release: 2015, Multiplayer: nein)

 

In der Fortsetzung der in den USA unter dem Namen Fatal Frame bekannten Horror-Spielserie sucht die Protagonistin Kozukata Yuuri Kagemi nach Vermissten, die in einer abgelegenen Bergregion verschwunden sind. Dabei hat sie die Fähigkeit, Leute aus der Geisterwelt wieder in die Realität zurück zu bringen. Das Besondere an Project Zero ist, dass man die Geister nicht mit Waffengewalt ausschaltet, sondern via Kamera an einem Foto bindet. Natürlich bietet sich das Wii U-Gamepad perfekt für diese Gameplay-Idee an und wird dementsprechend auch so verwendet. Ob das Spiel hierzulande erscheint, steht noch nicht fest. Da aber die Wii-Versionen von Project Zero 1 und 2 den Sprung zu uns geschafft haben und Nintendo dahintersteckt, haben wir Hoffnung!

 

 

Splatoon

(Genre: Third Person Shooter, Publisher: Nintendo, Entwickler: Nintendo, Release: Q2 2015, Multiplayer: ja)

 

Irgendwie war es ja klar, dass wenn Nintendo Japan mal selbst einen Shooter herstellt, dass dieser dann nicht nur vollkommen anders aussieht, sondern sich auch total anders spielt als die übliche Ware auf dem Markt. Aber letztendlich geht es ja in erster Linie um den Spaß und der ist bei Splatoon definitiv gegeben. Davon konnten wir uns schon mehrfach selbst überzeugen: 4 gegen 4 im Multiplayer ist einfach nur eine ganze große Sache! Dafür sorgt die Vielseitigkeit, die trotz bisher nur einer spielbaren Arena und kaum "Waffen" gegeben war. Denn in Splatoon führen mehrere Wege ans Ziel. Auch wenn es in erster Linie darum geht, möglichst viel der Fläche in eurer Teamfarbe mit euren Waffen einzufärben, bekommt ihr auch für das Ausschalten eurer Widersacher Punkte. Splatoon wird gut. Wie gut hängt aber sehr vom Umfang ab.

 

 

Starfox

(Genre: Action, Publisher: Nintendo, Entwickler: Nintendo, Release: 2015, Multiplayer: tba)

 

Eigentlich gibt es zum kommenden Starfox nur die Information, dass es tatsächlich kommt. Auf letzten E3 wurde eine spielbare Designstudie gezeigt, die sehr an Lylat Wars angelehnt war. Gleichzeitig zeigte Miyamoto mit Project Guard und Project Robot zwei Prototypen, deren Ideen irgendwie im nächsten Starfox integriert werden könnten. Aber das ist alles reine Spekulation, genau wie auch die Frage nach dem Entwickler. Gerüchten zur Folge könnte Platinum Games, die Macher von Bayonetta, die Finger mit im Spiel haben. Abwarten und Tee trinken heißt hier wohl die Devise.

 

 

The Legend of Zelda

(Genre: Action Adventure, Publisher: Nintendo , Entwickler: Nintendo, Release: 2015, Multiplayer: tba)

 

Nach dem doch recht inhaltslosem Ankündigungsvideo während der letzten E3, hat Nintendo im Dezember ausführlichere Eindrücke in das kommende The Legend of Zelda gewährt. Und das Gezeigte beeindruckt in mehrfacher Hinsicht: Der Grafikstil vereint gekonnt die Comic-Ansätze mit den realistischeren Stilen der Serie. Die Welt, die ihr anscheinend in bester Open-World-Manier relativ frei erkunden könnt, scheint gigantisch groß und mit viel Liebe zum Detail designt zu sein. Auch wie Epona nun mehr in den Kampf eingebunden ist - zu sehen war, wie Link quasi in Zeitlupe von seinem Ross aufspringt und Gegner mit dem Bogen aufs Korn nimmt - macht Lust auf mehr. Wir sind sehr gespannt auf die ersten Impressionen aus einem Dungeon oder erste Details zu der Story. Bis dahin können aber durchaus weitere Wochen bis Monate vergehen.

 

 

Yoshi`s Wolly World

(Genre: Jump n‘ Run, Publisher: Nintendo , Entwickler: Good-Feel, Release: Q1 2015, Multiplayer: tba)

 

Kirby und das Magische Garn war ein Achtungserfolg auf der Wii. Auch wenn das Gameplay nicht wirklich revolutionär war, konnte das Spiel aber durch den Garn-Look optisch total überzeugen. Nun hat Nintendo auch für Yoshi ein Abenteuer in dem Stil vorbereitet, was durchaus Sinn macht. Denn durch die hochauflösende HD Grafik könnt ihr quasi jeden Fussel bis aufs letzte Härchen erkennen. Spielerisch unterscheidet sich der Titel kaum von den Yoshi`s Island-Games: Yoshi frisst Gegner. Schluckt er sie runter, um Eier zu produzieren, könnt ihr damit Gegner und Objekte abfeuern. Alternativ spuckt ihr aber gefressene Widersacher wieder aus und erledigt so andere Feinde. Hauptsächlich unterscheidet sich der Titel insofern von Yoshi's Island, dass Baby Mario nicht mit dabei ist. Aber das kann man ja auch positiv sehen...

 

 

Xenoblade Chronicles X

(Genre: RPG, Publisher: Nintendo , Entwickler: Monolith Soft, Release: 2015, Multiplayer: tba)

 

Es sind zwar bisher leider nur sehr wenige Rollenspiele für Wii U auf dem Markt und angekündigt, jedoch erscheint dafür aber 2015 ein ganz heißer Kandidat auf den Rang "RPG des Jahres". Überzeugte der Vorgänger auf der Wii schon durch die gigantische, liebevoll gestaltete, offene Spielwelt, soll Xenoblade Chronicles X überall noch einen drauf setzen. Die Spielwelt ist demnach um ein vielfaches größer. Auch deshalb kommen Mechs als Fortbewegungsmittel zum Einsatz, die sich allerdings auch im Kampf verwenden lassen. Damit die einzelnen Areale möglichst unterschiedlich aussehen und sie die verschiedenen Alienrassen und Klimazonen widerspiegeln, ist sich für jeden Bereich ein anderer Game Designer und Art Designer verantwortlich. Das Gameplay an sich wird sich nicht allzu sehr von Xenoblade unterscheiden, was auch gut so ist. Wir sind uns sicher, dass hier ein absolutes Highlight auf uns zukommt!

 

 

 

Gerüchte:

 

Diddy Kong Racing 2: Ein spannendes Gerücht, was immer wieder mal auftaucht. Angeblich arbeiten die Retro Studios an der Wii U-Version, während sich Monster Games um die 3DS-Variante kümmern. Das Ganze ergibt insofern Sinn, da die Retro Studios sich momentan für das Donkey Kong Franchise verantwortlich sehen und bereits bei Mario Kart 7 ausgeholfen haben, was ihnen die Expertise in dem Funracer-Genre gibt. Monster Games wiederum haben Donkey Kong Country Returns von den Retro Studios für den 3DS umgesetzt. Seitdem haben beide Firmen dem Hörensagen nach ein sehr gutes Verhältnis zueinander. Ob da nur jemand clever assoziiert hat oder ob wirklich mehr dahinter steckt, wird wohl spätestens die nächste E3 verraten.

 

Metroid Prime IV: Immer wieder tauchen Gerüchte um ein neues Metroid auf. Als ziemlich gesichert scheint zu gelten, dass die Retro Studios bereits während den Arbeiten an Donkey Kong Country Tropical Freeze an einem weiteren Wii U-Titel gewerkelt haben. Der neuste DK Teil ist nun seit etwa einem Jahr fertiggestellt und die Retro Studios hatten genug Zeit mit einem großen Team die Entwicklung voranzutreiben. Wir rechnen also mit mindestens einer Ankündigung der Firma auf der kommenden E3. Stellt sich nur die Frage, ob es tatsächlich Metroid, Diddy Kong Racing 2 oder doch was gänzlich anderes sein wird? Oder gar beides?

 

ZombiU 2: Jetzt wird es etwas verrückt. Vor kurzem tauchte bei Amazon Frankreich ZombiU 2 für Wii U im Shop auf. Das alleine ist schon verwunderlich genug, hat Ubisoft doch verkündet momentan erstmal keine weiteren Hardcore-Spiele für Wii U herstellen zu wollen. Noch abstruser erschien aber anfangs die Angabe, dass Bandai Namco angeblich ZombiU 2 auf den Markt bringen wird. So weit, so unglaubwürdig. Aber dann haben verschiedene Leute recherchiert und herausgefunden, dass Ubisoft vor Monaten einen großen Teil ihrer Lizenzen an der ZombiU Marke an eine nicht näher genannte Firma abgegeben hat. Und plötzlich erscheint es vollkommen im Bereich des Möglichen, dass der unbekannte Abnehmer Bandai Namco sein könnte und die Firma einen weiteren Teil für Wii U entwickelt. Zumal Bandai Namco und Nintendo nicht zuletzt wegen der Kooperation bei Super Smash Bros. für Wii U und 3DS sowie Pokken Tournament für die Spielhallen ein zunehmend gutes Verhältnis haben.

 

Pokken Fighters: Apropos Pokken Tournament. Das Beat 'em Up, bei dem Pokémon und Tekken sich vermischen, ist bereits offiziell für japanische Spielhallen angekündigt. Aber als Nintendo sich vor einem guten Jahr die Rechte an dem Titel gesichert hat, wurde auch das Trademark zu Pokken Fighters eingetragen. Uns würde es nicht verwundern, im Gegenteil, wir gehen fest davon aus, dass 2015 eine Wii U-Version auf den Markt kommen wird und dabei einen starken Gebrauch von den Amiibos macht.


Aktuell auf 10doTV

10do Show

März-Ausgabe: Switch - Erste Eindrücke

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes