Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


N-Zyklopädie

< zurück

DoKomi 2014: 17.000 Besucher zwischen Rheinufer, Nordpark und Kongresszentrum!

05.07.2014

Autor: Gunnar Schreiber

 

 

Es ist schon irgendwie komisch, dass ich ausgerechnet die DoKomi in Düsseldorf, also die Convention direkt auf der anderen Rheinseite meiner alten Heimatstadt, bisher nie besucht habe. Erklären kann ich mir das selbst nicht so richtig. Aber ein Grund mehr diesen Makel endlich auszumerzen. Also bin ich am Pfingstsamstag zum Düsseldorfer Kongresszentrum und habe mich unter die Anime- und Mangafans gemischt.

 

Bei bestem Wetter, fast schon zu gutem Wetter, habe ich mich die meiste Zeit, wie auch sehr viele Cosplayer, draußen aufgehalten. Allerdings war bei mir weniger das Wetter der ausschlaggebende Faktor, sondern die Tatsache, dass sich draußen einfach viel bessere Fotos machen lassen. Neben dem Vorplatz vor der Halle ist vor allem die Rheinuferstraße beliebtes Ziel der DoKomi-Gäste. Unter den Bäumen tummelten sich auf einer Länge von locker 500m hunderte Cosplayer in den unterschiedlichsten Kostümen. Wie immer habe ich primär nach Cosplayern Ausschau gehalten, die Nintendo oder Videospielcharaktere allgemein dargestellt haben.

 

Sehr cool fand ich in dem Zusammenhang z.B. folgenden Deku aus The Legend of Zelda, auch wenn er sich leider in einer untypischen Stelle niedergepflanzt hatte.

 

 

 

Auch eine Gijinka-Variante v on dem Pokémon Jirachi sowie die selten gecosste Four Swords Version von Prinzessin Zelda haben meine Aufmerksamkeit bekommen.

 

 

 

 

 

Grundsätzlich ist es immer eine große Herausforderung einigermaßen vernünftige Fotos auf einer Convention zu schießen. Ständig laufen Leute durch das Bild, auch im Hintergrund. Hinzu kommt, dass die Umgebung nur selten zu den Charakteren passt. Deshalb sind Shootings besonders schwierig. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Dank einiger netter Wachleute durften wir, also Jadzia als Beverly Crusher und Anthony als Wesley Crusher und ich, abseits der DoKomi das Messegelände betreten und dieses als menschenleere, große Spielwiese nutzen. Und durch einiger Holodeck-Episoden in The Next Generation, die Captain Picard und seine Crew auf die Erde des 19. oder 20. Jahrhunderts führen, passt eh so ziemlich jeder Ort. (Viel mehr Bilder von den beiden gibt es meiner Galerie auf Animexx.de - Link unten)

 

 

 

Aber zurück zu Nintendo und zu einer besonders gelungenen Cosplay-Version von Malon aus The Legend of Zelda Ocarina of Time. Zum Glück stimmte hier nicht nur das Cosplay, sondern auch die Umgebung passte für die Fotos.

 

 

 

 

Apropos Umgebung: Nahe der DoKomi ist der Düsseldorfer Nordpark, der einen japanischen Garten beinhaltet. Aufgrund des passenden Ambientes war speziell dieser Bereich ein beliebter Treffpunkt für Cosplayer und Fotografen. Aber auch der Bachlauf und Teich waren bei dem heißen Wetter für alle attraktiv, die sich nach einer kurzen Abkühlung sehnten.

 

 

 

 

Natürlich wurde auch innen für die insgesamt 17.000 Besucher einiges geboten. Dafür sorgten alleine die über 200 Aussteller. Neben unzähligen Verkaufsständen von Cosplayzubehör bis hin zu Merchandise, durften zum Beispiel dutzende Nachwuchszeichner ihr Können präsentieren. Im Game Room, der u.a. von Nintendo unterstützt wurde, konnte Mario Kart 8, aber auch Mario Kart 64 gezockt werden, während über einem Beamer Wettbewerbe in Beat ’em Ups wie Tekken ausgetragen wurden. Ein Cosplayball für die Tanzwütigen, diverse Aufführungen aktueller Animes im Kinosaal, Musikbands auf der Bühne sowie Ehrengäste wie Manga-Zeichner, die für Autogramme bereitstanden oder Workshops zu Themen wie Fotografie und Fotobearbeitung rundeten das bunte Rahmenprogramm ab. Reicht nicht? Wie wäre es mit einem Animefans-Speed-Dating oder der Pokémon Area und dem Gijinka-Pokédex oder einer Anime-Disko oder Karaoke oder dem Maid-Cafe und und und?

 

 

 

 

Die DoKomi hat sich jedenfalls mühelos auf Platz 2 meiner LIeblingsconventions geschoben, so dass ich auf jeden Fall wieder dabei sein werde. Aber an die Connichi kommt auch die Convention trotz Heimatbonus nicht heran ;-).

 

Als nächstes bin ich übrigens auf dem CosDay in Frankfurt am 19. Juli.

 

Noch viel mehr Fotos und die Fotos aus dem Nachbericht in besserer Qualität findet ihr in meiner Galerie auf Animexx.de.

 

 

 


Aktuell auf 10doTV

10do Show

März-Ausgabe: Switch - Erste Eindrücke

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes