Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


N-Zyklopädie

< zurück

Zelda Cosplay Reports - Teil 3 - Bösewichte

18.03.2014

Autor: Gunnar Schreiber

 

Was wären Links Abenteuer ohne passende Antagonisten? Ziemlich langweilig oder? Leider gibt es davon gar nicht so viele, da in den meisten Fällen Ganondorf sein Unwesen treibt. Darüber hinaus gibt es relativ wenige Cosplayer, die sich anscheinend für die Bösewichte aus der The Legend of Zelda Serie interessieren und diese umsetzen. Da aber zum Glück Qualität nichts mit der Quantität zu tun hat, habe ich dennoch zwei tolle Vertreter gefunden, nämlich Backfisch als Ganondorf und Risen als Dark Link.

 

 

 

Den Anfang macht Links düsteres, böses Gegenstück. Risen ist 21 Jahre, kommt aus Ulm und cosplayt erst so richtig seit Mitte 2012. Seitdem hat er fünf Cosplays fertig gestellt, wobei er Dark Link mit am meisten mag.

 

Mehr Fotos und Infos zu Risen gibt es auf seiner Facebook-Seite. Die folgenden Fotos von Dark Link sind ausnahmsweise mal nicht von mir.

 

 

10do: Dark Link ist ja quasi die böse Projektion von Link. Was fasziniert dich an ihm? Warum cosst du Dark Link und nicht Link?

 

Link direkt war mir persönlich zu "Mainstream". Ich persönlich cosplaye lieber Charaktere, welche man nicht so häufig auf Conventions sieht. Zudem macht Dark Link auch einfach mehr her. Obwohl das Kostüm an sich relativ "simpel" ist. Dark Link passt auch irgendwie besser zu meiner Art, jeder der mich schon etwas länger kennt, weiß was ich damit meine. :)

 

 

 

 

10do: Wie lange hast du für die Herstellung deines Cosplays gebraucht? Hast du alles selbst gemacht? Was war besonders schwierig oder auf was bist du besonders stolz?

 

Also mit den "Nähkram" war ich nach 2-3 Tagen fertig. Das Schwert und Schild haben dann doch etwas mehr Zeit in Anspruch genommen, auch weil ich beide 2-3 mal neu bemalt habe. Genau weiß ich es nicht, aber grob geschätzt saß ich vermutlich 1-2 Monate daran. Bis auf das Kettenhemd, Schuhe, Perücke und Kontaktlinsen ist alles von mir selbst gefertigt. Da mein Schwert komplett aus PVC besteht, war das wohl das schwierigste an dem Ganzen. Ich hatte davor noch nie einen PVC-Block in der Hand gehabt und somit war das eher ein Experiment, welches scheinbar gut gegangen ist :)

 

 

 

 

10do: Was fasziniert dich an Cosplay? Und welchen Charakter musst du unbedingt mal in deinem Leben gecosst haben?

 

An Cosplay faszinieren mich vor allem die Reaktionen der anderen, vor allem positive Rückmeldungen treiben mich immer an weiter zu machen. Ich persönlich bin ein ziemlicher Perfektionist und es klappt oftmals durch Zeitmangel nicht so wie es eigentlich sein sollte. Da freut es mich gleich doppelt, wenn dann so viele Menschen auf Conventions von meinen Arbeiten begeistert sind. Was ich mir in letzter Zeit häufig durch den Kopf gehen lasse ist <The Fallen> aus Transformers & Kha'Zig aus League of Legends. Ja das wären 2 riesige Projekte, aber ohne Zeitdruck sollten beide durchaus möglich sein ;)

 

 

 

Zeit für den König der Gerudos, dargestellt von Backfisch. Er ist 23 Jahre alt, kommt aus Gernsheim am Rhein, was irgendwo zwischen Frankfurt und Mannheim liegt. Ganondorf ist tatsächlich sein erstes Cosplay, was man kaum glauben kann, wenn man sich die Qualität anschaut. In Zukunft sollen aber viele weitere folgen, u.a. Kal Drogo aus Game of Thrones.

 

Mehr Fotos gibt es auf seiner Animexx-Seite

 

 

10do: Was fasziniert dich so an Ganondorf, dem ewigen Bösewicht der Zelda-Reihe, dass du ihn cosst?

 

Um ganz ehrlich zu sein, ist es verdammt schwierig einen coolen Charakter mit Bart zu finden, den man auch vernünftig cossen kann und der auch einen Wiedererkennungswert hat. Und Ganondorf ist halt einfach badass, ich mein, er hat Arme wie ganze Schinken, einen Bart!, ist gefühlte 2m groß und kann sich in ein riesiges Schwein verwandeln. Da schwinden die Vergleiche unter den Bösewichten...und mal unter uns, die Bösewichte sind doch eh viel cooler ;)

 

 

 

 

10do: Ganondorf ist der einzige Mann unter den Gerudos und wird eigentlich auch nur alle 100 Jahre geboren. Uns treibt seit langem die Frage um, wie denn bitte die Gerudos sich vermehren. Kannst du was Licht ins Dunkel bringen?

 

Nun ja, als Herrscher der Gerudos hat man Pflichten….Gerüchten zufolge holen sich meine Untertanen ja männliche Vertreter jeglicher Rassen zur Fortpflanzung…ich kann nur sagen, alles Käse, ich kann doch nicht zulassen, dass das Blut meines Volkes verunreinigt wird.

 

 

 

10do: Wie lange hast du für die Herstellung deines Cosplays gebraucht? Hast du alles selbst gemacht? Was war besonders schwierig oder auf was bist du besonders stolz?

 

Meine beste Freundin (Sam Linnifer) und ich (wobei sie den Löwenanteil übernommen hat) haben das Cos komplett selbst gemacht, in sagenhaften 3 Wochen inklusive Shoppingmarathon über 10 Stunden an einem Tag. Am schwierigsten war es eigentlich die passenden Materialien zu finden, also Schuhe, Schmuck, ein Oberteil etc. Besonders stolz sind wir auf die doch sehr erschwinglichen Kosten von ca. 60 Euro.

 

 

 

 

10do: In welchem Spiel findest du Ganondorfs Auftritt am überzeugendsten? Und was denkst du über Zelda-Spiele, in deinen ein anderer Bösewicht sein Unwesen treibt?

 

Am besten finde ich eigentlich den Ganondorf in Twilight Princess, da er sich hier praktisch das ganze Spiel über im Hintergrund aufhält und erst am Ende wirklich in Erscheinung tritt. Ich feier allgemein die gesamte Atmosphäre in Twilight Princess extrem, da sie ein wenig düsterer ist, als in anderen Zelda-Spielen und das überträgt sich natürlich auch auf den Erzbösewicht. Ehrlich gesagt finde ich es nicht schlimm, wenn Ganondorf mal nicht der Endboss ist, z.B. Skyward Sword finde ich auch sehr gelungen, der Todbringer und Ghirahim ersetzen mich da gut.


Aktuell auf 10doTV

10do Show

März-Ausgabe: Switch - Erste Eindrücke

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes