Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


N-Zyklopädie

< zurück

Die Redaktion blickt nach vorn: Wii U-Launch

13.10.2012

Autor: Gunnar Schreiber

 

Alle zig Jahre erwarten Nintendo-Fans mit Hochspannung eine neue Heimkonsole. Am 30. November 2012 ist es wieder soweit, denn dann veröffentlicht Nintendo die neue Konsole Wii U in Europa. Seit einigen Tagen stehen die groben Launchdetails wie Preis und Spiele fest, so dass es mit ein wenig Abstand nun höchste Zeit ist, den bevorstehenden Start etwas genauer zu analysieren und zu prognostizieren, ob Nintendo tatsächlich gut aufgestellt ist.

 

Bevor im Anschluss ein Teil der Redaktion verrät, auf welche Spiele sie sich im Launchzeitraum, den Nintendo bis Ende März 2013 definiert, am meisten freuen, möchte ich zunächst auf einige Fakten eingehen und die etwas beleuchten.

 

Die Wii U erscheint in zwei Versionen. Einmal als Basis-Paket mit einer weißen Konsole mit 8 GB internem Flashspeicher und einem GamePad für zusammen 299 Euro. Oder als Premium-Paket in schwarz, mit 32 GB Flashspeicher, einem Ständer für die Konsole, das GamePad plus Ladeschale, Rabatt für Einkäufe im eShop sowie dem Spiel Nintendo Land für zusammen 349 bis 399 Euro, je nach Händler. Da das Spiel alleine schon locker 60 Euro kostet, dürfte die Wahl nicht schwer fallen, welche Konsole ihr euch zulegt. Ehrlich gesagt frage ich mich, warum Nintendo das Basis-Paket, das ja offensichtlich mehr den Massenmarkt ansprechen soll, preislich gesehen nicht deutlich attraktiver gestaltet. Bei der Menge an zusätzlichem Kram für die andere Version, die ja Nintendo typisch mit Sicherheit auch noch gewinnbringend verkauft wird, wäre da auf jeden Fall ein Spielraum gewesen. Ach, ein Bundle mit dem Horror-Spiel ZombiU und einem Classic Controller gibt es auch noch, was ebenfalls preislich deutlich attraktiver als das Basis-Paket ist.

 

Schade ist auch, dass der Kunde sich nicht für eine Farbe entscheiden kann. Als Weiß-Fanatiker beispielsweise bleibt dir das Premium-Paket vorenthalten. Warum nicht einfach beide Pakete in zwei verschiedenen Farben anbieten?

 

Grundsätzlich sollte aber gerade das Premium-Paket kaum Wünsche offen lassen und auch vom Preis her durchaus angemessen sein. Das bestätigen auch die bisherigen Händlerreaktionen. So ist die Konsole in vielen Ländern bereits seit Tagen ausverkauft. Sehr viele Läden, darunter auch Amazon Deutschland, nehmen derzeit keine Vorbestellungen mehr entgegen. Allerdings verspricht Nintendo die Produktion noch mal zu steigern und zum Launch weitere Konsolen in den Läden zu platzieren.

 

Außerdem bedeuten solche Meldungen natürlich nicht zwangsläufig, dass der Start der Konsole super erfolgreich verlaufen wird. Unter den ganzen Vorbestellern sind sicherlich einige, die entweder direkt zugeschlagen haben für den Fall, dass eine ähnliche Knappheit wie bei der Wii über Monate hinweg herrschen wird, ohne genau zu wissen, ob sie die Konsole tatsächlich haben wollen. Darüber hinaus wittern viele das große Geschäft und verhökern die Konsolen zu völlig übertriebenen Preisen bei eBay. Und man darf nicht vergessen, dass niemand weiß, wie viele Konsolen Nintendo tatsächlich für die Vorbestellungen bereit gestellt hat. Es ist schließlich ein Unterschied, ob wir hier von 1 Million oder 5 Millionen Geräten sprechen. Dennoch sind solche Nachrichten natürlich wesentlich besser, als wenn Händler sich über mangelndes Interesse beschweren würden.

 

Letztendlich verkaufen aber die Spiele eine Hardware. Höchste Zeit also einen Blick auf das Launch-LineUp zu werfen. Da fallen mehrere Dinge positiv auf. Zunächst einmal stimmt die Quantität! Über 50 Spiele werden bis Ende März 2013 auf den Markt kommen. Auch die Qualität der Titel überzeugt. Auch wenn man sich darüber streiten kann, ob es gut ist, dass Nintendo so viele Spiele bekommt, die auf anderen Plattformen bereits erhältlich sind, weiß man bei Batman Arkham City und Co. aber wenigstens, dass es tolle Games sind, die man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man sie noch nicht gezockt hat. Und es gibt einige Nintendo-Fans, die weiterhin nur immer eine Konsole am Fernseher stehen haben. Womit wir auch schon beim generellen Third Party Support sind. Dieser ist extrem positiv zu bewerten. Viele große Blockbuster, die aktuell erscheinen wie Assassins Creed 3 oder Call of Duty Black Ops 2 kommen in etwa zeitgleich. Wichtig sind dabei - und das gilt auch für die Spiele, die bereits auf anderen Systemen erhältlich sind - die Games, die sonst einen großen Bogen um Nintendo-Plattformen machen würden wie Mass Effect 3, Darksiders 2 oder Aliens Colonial Marines. Dazu gesellen sich ein paar nette Exklusivtitel wie ZombiU, Rayman Legends oder Scribblenauts Unlimited.

 

Neben der ganzen Ausrichtung auf Core-Gamer, ist es aber auch gut, dass diesmal von Anfang an auch hochwertigere Casual-Spiele erhältlich sein werden. Ubisoft liefert mit Just Dance 4 den Party-Dauerhit mit einigen netten Wii U exklusiven Features. Nintendo bringt mit SiNG ein sehr interessantes Karaoke-Spiel, während auch Fitness-Junkies mit Your Shape und Wii Fit U bedient werden.

 

Apropos Nintendo: Während die Third Party Unterstützung bisher sehr rosig aussieht, kann man das ausgerechnet von Nintendo bisher nicht so wirklich sagen. Ok, Nintendo Land ist sicherlich ein toller Fanservice und im Multiplayer spaßig. Ein neues New Super Mario Bros. geht auch immer und wird garantiert ein Systemseller sein. Aber vieles weitere wie Game & Wario oder auch Pikmin 3, denen man eindeutig seine Wii Herkunft anmerkt, werden eher Lückenfüller denn Kaufargument für die Konsole sein. Auch wenn wir dann noch mit einbeziehen, dass Nintendo einige Spiele anderer Firmen veröffentlicht wie Ninja Gaiden 3 Razor's Edge, Monster Hunter 3 Ultimate und Bayonetta 2, wirkt das Ganze für Fans von Mario, Link und Co. etwas dünn.

 

Aber warum hält Nintendo sich zurück? Das wird sicherlich zwei Gründe haben:

 

1) Aufwendige Spiele in Nintendo-Qualität kosten Zeit. Natürlich arbeitet Nintendo bereits am nächsten großen Mario, Mario Kart, Zelda etc. Aber da liegt die Entwicklungszeit nun mal bei Mininum zwei bis drei Jahren. Darüber hinaus ist bestätigt, dass die Xenoblade Macher Monolith an einem großen Wii U Projekt arbeiten, ebenso wie die Retro Studios und viele andere Nintendo-Firmen und Partner.

 

2) Nintendo möchte Third Party Firmen die Chance geben sich auf der Wii U zu etablieren. Denn es ist doch so: Zum Start einer Konsole schlagen doch hauptsächlich Nintendo-Fans zu. Nun gehen wir mal davon aus jemand kauft das Premium-Paket für 399 Euro. Dazu noch New Super Mario Bros. U für 60 Euro und vielleicht einen Classic Controller. Schon bewegen wir uns nahe den 500 Euro. Mal ehrlich, wie viel Geld bleibt dann noch groß für weitere Spiele? Wenn Nintendo also auch noch den Markt mit anderen Fanlieblingen bestücken würde, hätten andere Firmen gar keine Chance mehr, dass ihr Produkte ein Erfolg werden. Das wiederum würde dazu führen, dass der tolle momentane Support quasi im Keim erstickt wird. Da es sich hierbei auch noch um größtenteils Core-Spiele handelt, würden schnell wieder die Vorurteile die Runde machen, dass sich solche Spiele eben nicht auf Konsolen von Nintendo verkaufen - eine fatale Entwicklung. In dem sich Nintendo zurückhält, bekommen andere eine Chance zu glänzen. Das kann natürlich in die Hose gehen, wie beim 3DS, wenn die Vielseitigkeit der Spiele nicht gegeben ist. Da mache ich mir allerdings bei der Genrevielfalt der Wii U Games weniger sorgen. Da dürfte für jeden was dabei sein.

 

Müssen wir nun bis zur nächsten E3 im Juni 2013 warten bis Nintendo neue Spiele ankündigt? Ich denke nicht! Denn Nintendo ist gezwungen schon vorher neue Produkte zu zeigen. Schließlich geht das bisher gezeigte LineUp nur bis März kommenden Jahres. Die Spiele für das zweite und dritte Quartal 2013 werden sicherlich im kommenden Februar oder März zumindest teilweise enthüllt werden.

 

Ich hoffe, meine kleine Reflektion der bisherigen Daten und Informationen zum bevorstehen Wii U Launch haben euch gefallen und wenigstens ein paar neue Erkenntnisse oder Denkanstöße gegeben. Jetzt wird es aber Zeit, dass die Redaktion die Spiele verrät, auf die sie sich bis März 2013 am meisten freuen. Viel Spaß damit!

 

 

Bastians Top 3

 

1. Tekken Tag Tournament 2

Seit Beginn meiner Beat'em Up-Karriere hat mich die Tekken-Reihe in ihren Bann gezogen. Der dritte Teil auf der PS1 bescherte mir einige schlaflose, durchzockte Nächte, aber erst Tekken Tag Tournament für die PS2 war für mich DIE endgültige Offenbarung. Super ausbalanciertes Gameplay, ein noch nie dagewesenes Kämpfer-Feld und eine für damalige Verhältnisse unglaublich realistische Grafik. Und jetzt kommt TTT 2 für die Wii U! Viele meiner Lieblingscharaktere aus anderen Teilen kommen zurück, und endlich mischt auch Nintendo wieder in der Beat'em Up-Szene mit. Lustige Easter Eggs wie die Nintendo-Kostüme sowie Superpilze im Mario-Style machen mir den Mund wässrig. Und das GamePad erst! Statistiken, die ich während des Kampfes verfolgen kann und andere Gimmicks könnten zu einer unverzichtbaren Hilfe werden.

Bleibt nur zu hoffen, dass bekannte Hersteller bald erste Arcade Sticks für die Wii U produzieren. Oder würden die im Controller-Wirr-Warr untergehen...?

 

2. New Super Mario Bros. U

3. Micky Epic 2: Die Macht der Zwei

 

 

Christians Top 3

 

1. New Super Mario Bros. U

New Super Mario Bros. U kann man vorwerfen, dass es schon wieder ein 2D Mario im Stile der New Super Mario Bros. ist, dadurch kaum Neues bietet und die 2D Mario Inflation, kurz nach dem Erscheinen von New Super Mario Bros 2, fortsetzt. Alle diese Punkte sind sicherlich richtig und dürften tatsächlich den ein oder anderen sauer aufstoßen. Da ich mich aber in der Situation befinde, dass ich von der New Mario Bros. Reihe bisher nur den Wii Ableger gespielt habe, freue ich mich auf das Spiel. Als beste „Neuerung“ empfinde ich dabei die zusammenhängende Oberwelt im Stile eines Super Mario World. Wenn es dadurch wieder genau so viel zu entdecken gibt und geheime Ausgänge neue Wege öffnen, dann kann doch kaum noch etwas schief gehen.

Alles in allem freue ich mich auf ein solides 2D Mario Jump and Run welches sich eher mehr als weniger an Super Mario World anlehnen sollte.

 

2. ZombiU

3. Assassins Creed 3

 

 

Gunnars Top 3

 

1. ZombiU

Ehrlich gesagt fällt es mir extrem schwer eine Top 3 zu benennen. Es gibt neben meinen drei Auserwählten viele Titel, auf die ich mich sehr freue wie Pikmin 3, Mass Effect 3 oder Aliens Colonial Marines. Aber ich muss mich ja entscheiden, also ist ZombiU mein Platz 1. Und zwar aus dem einfachen Grund, weil es ein extrem ambitioniertes, für Wii U exklusives Projekt ist. Ich mag Zombies, ich find es toll, wie viele frische Ideen Ubisoft versucht in das Genre zu integrieren und ich applaudiere dafür, dass der Titel konsequent auf Horror setzt, während die Konkurrenz sich immer mehr dem Action-Massenmarkt anbiedert. Kein Mensch weiß, ob das Spiel wirklich toll wird. Wir alle erinnern uns ja noch an den Wii-Launch, als Ubisoft mit Red Steel ein ebenfalls sehr ambitioniertes, aber nur teilweise spielenswertes Game am Start hatte.

Aber ich bin nach den bisherigen Anspielerfahrungen und den ganzen weiteren Infos zuversichtlich, dass ZombiU ein würdiger Launchtitel wird!

 

2. New Super Mario Bros. U

3. Call of Duty Black Ops 2

 

 

Lukas' Top 3

 

1. Nintendo Land

Ja, jetzt habe ich es gesagt, ich freue mich am meisten auf ein Casual Game. Aber was soll ich sagen? Ich mag Casual Games und Minispielsammlungen. Gerade zum Start einer Konsole möchte ich einen Überblick über das bekommen, was mich in der folgenden Generation erwartet, was ausbaufähig ist und was besser nicht fortgesetzt wird. Wii Sports war die Tech Demo zur WiiMote und Nintendo Land wird zeigen, was das neue Konzept der Wii U so auf dem Kasten hat. Und während sich größere Titel nur langsam an Änderungen oder eine Einbindung in etwas neues heran wagen, können Minispiele vollständig in ihnen aufgehen. Da stört mich die Wii ähnliche Grafik auch nicht, wobei das Zelda Minispiel schon ziemlich nice aussieht.

 

2. ZombiU

3. Rayman Legends

 

 

Marios Top 3

 

1. Rayman Legends

 

 

Obwohl ich nie ein großer Rayman-Fan war, habe ich irgendwann aufgrund der vielen positiven Worte Rayman Origins gespielt - und war hin und weg. In meinen bisherigen Sessions mit dem Nachfolger konnte ich feststellen, dass Rayman Legends in allen Belangen noch mal deutlich besser geworden ist. Was will man also mehr? Statt wie Nintendo einfach ein traditionelles und in meinen Augen ideenloses 2D Jump 'n Run mit Super Mario in die Regale zu stellen, machen sich die Entwickler bei Ubisoft wirklich Gedanken, wie man das Wii U GamePad sinnvoll nutzt - eigentlich etwas, das ich von Nintendo erwarten würde. Schade nur, dass das Spiel erst nächstes Jahr erscheint und damit kein Launchtitel ist.

Ich nenne es trotzdem an erster Stelle, weil es für mich einfach mit großem Abstand auf diesen Platz gehört.

 

2. Batman: Arkham City Armored Edition

3. ZombiU

 

 

Martins Top 3

 

1. Darksiders II

Ich habe Darksiders erst im vergangenen Sommer auf meiner Xbox 360 gespielt und war hellauf begeistert! Ich würde nicht so weit gehen und sagen, es wäre "das bessere Zelda", denn Zelda ist einfach viel zu Eigen für so eine Aussage. Aber es ist ein verdammt gutes Spiel, dass viele gute Elemente der Zelda Reihe übernommen und mit anderen Aspekten kombiniert hat, die bei Zelda leider immer (noch) zu kurz kommen - und sei es nur die Sprachausgabe.

 

Durch den Wii U exklusiven Content lohnt sich das Warten auf die Wii U Version für mich definitiv und ich kann es jetzt schon kaum abwarten, mich mit dem Tod ins Abenteuer zu stürzen.

 

Bitte, lieber Leser - wenn ihr Zelda mögt (und wer tut das nicht), kauft euch dieses Spiel. Ach, wisst ihr was, kauft es euch auch, wenn ihr Zelda nicht mögt. Es ist fantastisch und es wäre eine verdammt große Schande, wenn es (auch) auf der Wii U nicht die Aufmerksamkeit bekommt, die es verdient hat. Für mich ist Darksiders 2 der heißeste Anwärter darauf mein Spiel des Jahres zu werden.

 

2. Raymen Legends

3. Nintendo Land

 

 

Matthias' Top 3

 

1. Rayman Legends

Das gute Spiel kommt zwar nicht zum Launch direkt, ist aber laut Nintendo noch im Launchfenster, in dem es meiner Meinung nach kein anderes Spiel gibt, was an Rayman heran kommt. ZombiU konnte mich bisher noch nicht überzeugen und Rayman Legends nutzt einfach am besten die neuen Möglichkeiten des GamePads. Außerdem bietet es eine wunderschöne Grafik, kreative Leveldesigns und wirkt einfach deutlich frischer als das xte New Super Mario Bros-Teil. Dazu kommt sicherlich die gute Musik und wieder der gute alte Rayman-Humor. Vor allem freue ich mich schon darauf, das Spiel zu viert oder fünft zu spielen. Mich erwarten sicherlich einige spaßige Stunden mit meinen Freunden, aber auch im Einzelspieler könnte der Titel interessant werden.

 

2. New Super Mario Bros. U

3. Assassins Creed 3


Aktuell auf 10doTV

10do Show

März-Ausgabe: Switch - Erste Eindrücke

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes