Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


N-Zyklopädie

< zurück

Ein Besuch auf der Bochumer Retro-Börse

07.12.2011

Autor: Christan Malinowski

 

 

Ursprünglich sollte die achte Retro-Börse für klassische Videospiele am 19.11. im Stahlwerk Düsseldorf stattfinden. Leider haben die Verantwortlichen vom Stahlwerk aber abgesagt. Da so kurzfristig keine Ersatzlocation in Düsseldorf aufzutreiben war, fand die Retro-Börse am Samstag den 26.11. im Bochumer Falkenheim statt.

 

Über 30 Aussteller aus fünf Ländern verteilten sich auf zwei Etagen des Falkenheims und sorgten somit für ein sehr reichhaltiges Angebot an Retroköstlichkeiten. Zwischen 11:00 – 16:00 Uhr konnte für einen kleinen Eintrittspreis von 4,- Euro nach Herzenslust gestaunt, gesabbert und natürlich eingekauft werden. Die Auswahl umfasste sämtliche Videospielgenerationen der 70er Jahre bis heute. Für relativ wenig Geld konnte man hier wahrlich auf Schnäppchenjagd gehen. Diverse Exoten, wie z.B. ein original japanischer Virtual Boy schlug mit 149,- Euro dagegen etwas heftiger zu Buche. Japanisch und US Spiele sowie Konsolen vom Mega Drive bis zum PC-Engine durften natürlich auch nicht fehlen. Wer hier nichts Passendes für seine Sammlung gefunden hat, dem war wirklich nicht mehr zu helfen.

 

Neben den vielen Verkaufsständen bot die Retro-Börse auch eine kleine Sonderausstellung zum Thema Insekten im Videospiel. Hier wurden viele Spiele rund um die Kerbtiere zusammengetragen und zur Schau gestellt. Als weiteres Highlight wurden von Helmut Müller zwei neue Homebrew-Spiele, Shifted für VecTrex und Mayhem für Phillips G7000 (Videopac) vorgestellt.

 

Auch dieses Jahr war die Retro-Börse in Bochum wieder ein voller Erfolg mit glücklichen Käufern, Verkäufern und Veranstalter. Einziger Nachteil war der extrem große Publikumsandrang, welcher ein entspanntes Stöbern fast unmöglich machte. Wir hoffen auf wesentlich mehr Platz, mehr Händler und noch viel mehr Gamerstuff bei der nächsten Ruhrgebiets-Retro-Börse im Oberhausener Zentrum Altenberg.

 

Zu guter Letzt gibt es hier noch die aktuelle Terminübersicht für euch zum Vormerken:

 

03.12.2011,

Wien, TU Freihaus

10-16 Uhr, Eintritt 3 Euro

Die dritte Ausgabe in Wien, mehr Tische, mehr Händler und Wien in der Adventszeit.

 

12.05.2012,

Oberhausen, Zentrum Altenberg

Mit großem Rahmenprogramm und Aftershowparty!

 

21.07.2012,

Rosenheim, Kuko

 

Herbst 2012

Karlsruhe


Aktuell auf 10doTV

10do Show

März-Ausgabe: Switch - Erste Eindrücke

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes