Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Reviews: Nintendo Wii U

< zurück

New Super Luigi U

Jump 'n Run

09.07.2013

Autor: Christian Kohls

 

 

Und schon wieder ein neues 2D Mario Jump & Run, doch halt, denn dieses Mal taucht der Klempner in rot wirklich nicht einmal auf. In New Super Luigi U ist nämlich sein Bruder Luigi der Held und kein Platz für Mario. Als DLC zu New Super Mario Bros. U erfindet der DLC das Rad keinesfalls neu sondern macht fast alles genauso wie das Hauptspiel. Für nähere Informationen zum Gameplay und Story wird hiermit auf den Test zu New Super Mario Bros. U verwiesen. In diesem Test sollen lediglich die Änderungen gegenüber diesem betrachtet werden. Diese könnte man sogar in einigen wenigen Worten zusammen fassen: Neuer Hauptcharakter und neue Welten, fertig. Im folgenden soll dann aber doch noch ein etwas genauerer Blick auf das Spiel geworfen werden.

 

Wer braucht schon Mario

 

Die ohnehin schon sehr dünne Story ist 1:1 die gleiche wie im Hauptspiel, nur das in der Eröffnungssequenz kein Mario auftaucht und es somit an Luigi und den Toads liegt Prinzessin Peach zu retten. Beim Spielstart landet ihr also auf der gleichen Weltkarte wie ihr sie schon aus dem Hauptspiel kennt. Selbst die Geheimgänge sind an der gleichen Stelle versteckt. Sobald ihr aber das erste Level betretet seht ihr schon die Änderungen. Alle Level sind nämlich komplett neu. Zudem werdet ihr gleich zu Beginn mit einem akustischen Signal darauf hingewiesen das ihr nur 100 Sekunden zum Abschluss des Levels Zeit habt, dies ist auch für alle folgenden Level so. Anfangs machte mich das Zeitlimit noch ein wenig nervös weil man sich nicht mehr in aller Ruhe dem Level widmen kann, allerdings gewöhnt man sich recht schnell daran. Ein Umstand der das knappe Zeitlimit entschärft ist, dass die Level nur ca. Ein Drittel so lang sind wie im Hauptspiel. Dies macht es allerdings nicht einfacher, denn die Level sind doch eine ganze Ecke schwerer als bei New Super Mario Bros. U, bieten also auch, oder gerade, für erfahrene Spieler eine Herausforderung. Die Checkpoints die ihr innerhalb eines Levels erreichen konntet gibt es hier nicht mehr. Ich habe es bis jetzt noch nicht geschafft 99 Leben zu sammeln, ein Indikator das es wirklich eine Stufe schwerer ist.

Die großen Münzen, von denen immer noch drei Stück in jedem Level versteckt sind, lassen sich im DLC teilweise wesentlich schwerer aufspüren. Auch hier wurde daher für eine größere Herausforderung gesorgt. Die Belohnung für das finden der Münzen ist die gleiche wie auch schon im Hauptspiel.

Die zweite große Änderung ist natürlich das ihr das Abenteuer mit Luigi bestreiten müsst. Anfangs ist das recht ungewohnt, weil Luigi im Gegensatz zu Mario wesentlich weiter rutsch nachdem ihr aus vollem Lauf anhalten wollt. Dafür kann er um einiges Höher springen und zudem in der Luft mit den Beinen strampeln was euch erlaubt eine sehr kurze Zeit zu quasi zu schweben. Abgesehen davon spielt sich das Spiel aber exakt wie das Hauptspiel. Natürlich könnt ihr euch auch wieder bis zu drei Freunde schnappen und das Abenteuer gemeinsam bestreiten. Da Mario in diesem Spiel aber nicht auftritt kann man mit Mopsie spielen, dem kleinen Wesen welches im Hauptspiel immer mal weider Items geklaut hat. Mopsie ist wohl eher für Anfänger gedacht weil dieser unverwundbar ist und somit eigentlich keine Herausforderungen zu erwarten hat. Wie man diesen Charakter findet muss wohl jeder für sich entscheiden.


Wenn euch das Review gefällt, dann unterstützt uns via:

Fazit

New Super Luigi U macht fast alles gleich wie das Hauptspiel. Das ist ok, denn es ist schließlich nur ein DLC. Wer allerdings etwas Neues erwartet hat wird enttäuscht. Die Qualität bewegt sich auf dem gleichen Level wie auch das Hauptspiel. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass man noch immer nicht genug von den New Super Mario Bros. Spielen hat, dann findet man hier die passende Zugabe.

Grafik

ok

Sound

ok

Steuerung

gut

Spielspaß

ok

72%

Singleplayer

75%

Multiplayer

Release

20.06.2013

Developer

Nintendo

Publisher

Nintendo

USK Freigabe

ohne Altersbeschränkung

Anzahl Spieler (Lokal)

1-4



Neue Wertungsskala nun auch für Wii U-Spiele

Um gegen den stetig weiter ansteigenden Höhenflug der Noten anzugehen, haben wir uns für eine fixe Notenskala entschieden, die wir ab sofort nicht mehr nur beim 3DS, sondern auch bei Wii U-Spielen verwenden. Hier könnt ihr also nachlesen, was eine Note in Worten ungefähr bedeutet. Andere Konsolen bleiben außen vor, damit dort weiter Vergleichbarkeit gewährleistet ist, das folgende gilt also nur für den 3DS und die Wii U:

 

90-100 Prozent

Absoluter Ausnahmetitel, nahe an der Perfektion. Diese Wertung bekommen nur die wenigsten Spiele, die das Medium vorantreiben, neue Elemente etablieren oder einfach nur an der Perfektion kratzen.

 

80-89 Prozent

Sehr gute Spiele, die man gespielt haben sollte.

 

70-79 Prozent

Gute Spiele, die man sich als Genre-Fan nicht entgehen lassen sollte.

 

60-69 Prozent

Ebenfalls gute Spiele, die aber mit größeren Mängeln zu kämpfen haben.

 

50-59 Prozent

Durchschnittliche Spiele, die höchstens für Fans interessant sind.

 

30-49 Prozent

08/15-Kost, starke Mängel

 

10-29 Prozent

Katastrophale Spiele, die in allen Aspekten den Ansprüchen nicht gerecht werden.

 

0-9 Prozent

Unspielbar.


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes