Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


News Reader

Mehr Gäste denn je auf Marios Riesenfete

18-01-06 22:19 - Alter: 12 Jahr(e)

Von: Mario


Mario Party 7 - irre Partyspiele für bis zu acht Nintendo GameCube-Fans (Pressemitteilung)

Kaum sind die Trümmer der Silvester-Fete beseitigt, da lädt Super Mario seine Freunde schon zur nächsten Sause ein. Ab dem 27. Januar steigt auf dem Nintendo GameCube die Mario Party 7. Die brandneue Version der Kultserie überrascht selbst erprobte Party-Hasen mit neuen Gags und Spielideen. Und es geht turbulenter zu denn je. Denn erstmals können sich bis zu acht Spieler in einem Mario Party-Titel gemeinsam amüsieren. Mit Mario und vielen Bekannten aus der Nintendo-Welt rennen, springen, schwimmen und fliegen sie unter anderem durch 88 irrwitzige, neue Minigames.

Toadsworth hat Mario und seine Freunde zu einer Kreuzfahrt eingeladen, darunter auch zwei neue Gäste: Birdo und Knochentrocken. Als Oberschurke Bowser und Minibowser merken, dass sie nicht auf der Einladungsliste stehen, beschließen sie, den anderen den Ausflug möglichst zu vermiesen. Daraus entstehen dann jede Menge witziger Wettkämpfe.

Sobald die Leinen los sind, hat der Nintendo GameCube-Passagier die Qual der Wahl zwischen unterschiedlichen Kreuzfahrten: In der Duell-Kreuzfahrt tritt er allein gegen die CPU oder gegen einen Freund an. Auf die Party-Kreuzfahrt kann er sogar bis zu sieben Kumpels mitnehmen, denn dabei lassen sich bis zu vier Zweier-Teams bilden. Auf jeder dieser nautischen Lustfahrten erwarten ihn witzige, virtuelle Brettspiele in sechs phantastisch gestalteten Welten: Mal ankert der Dampfer bei der Lagunenstadt
Canale Grande, mal beim Wüstenreich Sphinx-A-Hara, vor der Wolkenkratzer-Metropole Neonopolis oder beim Vergnügungspark Bowsers Spaßhölle. In jeder Welt gibt es unterschiedliche, teils ziemlich verrückte Aufgaben zu lösen sowie Sterne und Münzen zu sammeln.

Ein virtueller Würfel entscheidet, wie viele Felder ein Spieler vorrücken darf. Je nach dem, wo er landet, wird er mitten hinein in eines von zahllosen, abgefahrenen Minigames katapultiert. In einem weiteren Spielmodus - Spezial-Kreuzfahrt - können sich die Party-Gäste direkt in Minigames stürzen, die eigens für acht Teilnehmer konzipiert wurden. Im Modus Minispiel-Kreuzfahrt wiederum finden sie darüber hinaus Minigames, die sie auf der Party- oder der Duell-Kreuzfahrt freigespielt haben sowie Mikro-Minispiele, die hier von Anfang an zur Auswahl stehen. Damit noch immer nicht genug, kommt zu den eigentlichen Spielmodi obendrein der Souvenir-Shop, in dem die Gäste Bonusmeilen gegen tolle Andenken eintauschen können.

In speziell ausgelegten Minispielen lässt sich das schon aus Mario Party 6 bekannte Nintendo GameCube Mikrophon einsetzen. Mit seiner Hilfe können die Spieler Aktionen auf dem Bildschirm mit der eigenen Stimme steuern. Alles in allem: Mario Party 7 ist eine ausgelassene Riesenfete, für die der längste Winterabend gar nicht lange genug dauern kann.

< Zurück zu: News Archiv 0 Kommentare abgegeben


Kommentare zu dieser News (links unterm Menü einloggen):

Links unterm Menü einloggen, um zu kommentieren.


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes