Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


News Reader

Neue Infos zum Grafikchip "Hollywood" des Revolution

12-01-06 10:28 - Alter: 12 Jahr(e)

Von: Gunnar


Die Seite Revolution Report hatte während gerade stattgefundenen CES in den USA die Gelegenheit mit John Swinimer von ATI zu sprechen...

In dem Interview konnten Swinimer einige bisher unbekannte Infos über die GPU des Revolution entlockt werden:

- "Hollywood" ist eine völlige neu Entwicklung und basiert nicht oder nur wenig auf aktueller PC Technologie. Ähnlich wie der GameCube Chip "Flipper" wurde "Hollywood" speziell für die Bedürfnisse des Revolution entworfen. Eine der Anforderungen war einen einen möglichst kleinen und Hitze unempfindlichen Chip zu bauen. Ziel ist es immer, auch für zukünftige PC Generationen, GPUs zu bauen, die keinen eigenen Lüfter brauchen, da diese nur zusätzliche Kosten bedeuten würden.

- Revolution ist eine Plattform, wo man nicht auf die Spezifikationen achten brauch. Ziel war es, ein System zu erstellen, wofür man leicht Spiele entwickeln kann und was für den Endkunden ein einzigartiges Spielerlebnis ergeben würde.

- Genauere Angaben zu Revolution kann ATI erst machen, wenn Nintendo das Schweigen gebrochen hat. Dann ist ATI aber bereit Nintendo in jeglicher Weise zu unterstützen.


Kommentar zu der Newsmeldung: Somit sind endlich mal die Gerüchte aus der Welt, dass es sich beim "Hollywood" Chip nur um eine aufgemotzte "Flipper" Variante handelt. Wir sind sehr gespannt, was der speziell entworfenen Chip zu leisten vermag.


Quelle: Opens internal link in current windowRevolution Report


< Zurück zu: News Archiv 0 Kommentare abgegeben


Kommentare zu dieser News (links unterm Menü einloggen):

Links unterm Menü einloggen, um zu kommentieren.


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes