Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Spieleliste: DSiWare

< zurück

DodoGo! Challenge

Puzzle

07.01.2011

Autor: Mario Kablau

 

 

Ein wahrer Eiertanz!

 

Etwa sechs Monate ist es her, dass Neko Entertainment ein Spiel für DSiWare herausgebracht hat, dass wirklich Eier hat. Es geht darum, die so genannten Dodos - putzige, kleine Eier - in jedem Level sicher ans Ziel zu bringen. Und da man hauptsächlich die Umgebung beeinflusst, um das zu erreichen, lässt sich eine gewisse Ähnlichkeit zu den sehr bekannten Lemmings nicht abstreiten. Der einzige wesentliche Unterschied ist, dass man bei DodoGo die Umgebung durch Gegenstände beeinflusst und nicht durch die Spielfiguren selbst, weshalb es sich auch mit Mario vs. DK messen lassen muss.

 

So setzt man also zum Beispiel Bretter, damit die Eier nicht abstürzen oder legt Sprengsätze, die Hindernisse aus dem Weg räumen. Dazu muss man noch darauf achten, dass die Eier nicht gefressen werden, also Gegnern aus dem Weg gehen. Zusätzlich ist die Laune der seltsamen Wesen wichtig, wenn man eine gute Bewertung bekommen will. Dazu sollte man sie, wenn sie mal nicht so gut drauf sind, kurz streicheln. Und stürzt doch mal ein Ei aus zu großer Höhe ab, dann ist das auch kein Schalenbruch, denn mittels Pflaster kann man den Schaden beheben, sofern der Fall nicht doch zu tief war und es nach dem Aufprall direkt Spiegelei gibt.

 

Um die Hilfsmittel zu setzen wird ausschließlich der Touchpen eingesetzt. Mit diesem sagt man den verschiedenen Eiern auch, wann sie loslaufen bzw. wieder anhalten sollen. Schafft man es, mindestens ein Ei sicher ans Ziel zu bringen, dann ist das Level geschafft und man kann weiter ziehen. Doch das klingt einfacher als es ist, denn es gibt ziemlich viele Dinge, die man in der Umgebung einsetzen kann und die Umgebungen sind relativ groß. Es dauert also, bis man überhaupt einen Überblick hat, was dort so passiert und dann ist man noch ziemlich weit davon entfernt, auch eine der möglichen Lösungen erkannt zu haben, geschweige denn in der Lage, diese auch umzusetzen.

 

 

Kein Spiel für Weicheier!

 

Und damit bin ich auch schon bei dem größten Kritikpunkt, den ich am Spiel habe: der Spieler wird am Anfang total allein gelassen. Da es sich um den zweiten Teil handelt, sind die Entwickler wohl davon ausgegangen, dass man mit der Schwierigkeitsstufe einfach da weiter machen kann, wo der Vorgänger aufgehört hat. Das ist zwar für Fans ein löblicher Ansatz, da der Name des Spiels aber nicht verrät, dass man Vorkenntnisse braucht, um Erfolg zu haben, kostet das auf jeden Fall Wertungspunkte. Sofern man den ersten Teil nicht gespielt hat, kann man auch dieses Spiel nicht wirklich genießen, dafür wird einfach zu viel vorausgesetzt. Und die gut versteckten Tutorial-Videos helfen leider auch nicht wirklich, einfach weil es viel zu viele sind und man gleich im ersten Level das Wissen aus beinahe allen Lektionen braucht.

 

Wenn man den Vorgänger jedoch kennt, dann kann man hier problemlos direkt ans Ei(n)gemachte gehen und die über 100 neuen Levels genießen. Okay, wirklich leicht sind die Aufgaben nicht, aber wer sich an einer Herausforderung stört, der sollte das Spiel einfach nicht kaufen. Es kommen eben nur die hartgekochten in den Garten. Warum es aber nicht dennoch einen (optionalen) Trainingslevel gibt, in dem man sich etwas langsamer an das Spiel gewöhnen kann, ist mir ein Rätsel. Da helfen auch die Joker nicht, mit denen man jeweils ein Level überspringen kann, denn man bräuchte als Anfänger vermutlich um die 100, um das Ende zu erreichen und so viele gibt es dann doch nicht. Man kann zwar zusätzlich zu den beiden, die man am Anfang mit auf den Weg bekommt, in Bonuslevels neue erspielen, da aber wirklich die meisten Levels echte Kopfnüsse, pardon, -eier sind, hilft tatsächlich nur die Konsultation des Vorgängers, was auf jeden Fall vor dem Download deutlicher hätte herausgestellt werden müssen.

 

 

Wie aus dem Ei gepellt!

 

Grafisch ist DodoGo! Challenge wie der Vorgänger zwar keine Augenweide, aber dennoch ganz nett anzuschauen. Die Umgebungen sind abwechslungsreich, in den Levels passiert eine Menge und es gibt sehr vielseitige Gegenstände. Der Stil ist nett und hat mich irgendwie an das andere noch recht neue Spiel mit einem Ei (Ivy the Kiwi) erinnert, was nicht das schlechteste Kompliment ist. Musiktechnisch fühlte ich mich auch ganz gut unterhalten, wie immer fehlt mir auf Dauer jedoch etwas die Abwechslung.

 

 

Vielen Dank an Neko Entertainment für das Muster.

Fazit

Wenn man weiß, dass DodoGo! Challenge nur für Leute geeignet ist, die den Vorgänger gespielt haben, ist es ein gelungener Rätsel-Spaß, den alten Lemmings-Spielen oder Mario vs. DK nicht unähnlich. Weiß man das jedoch nicht und lädt es aufgrund der Beschreibung im DSiWare-Shop einfach herunter, dürfte man vermutlich schon nach wenigen Minuten frustriert aufgeben. Davon unabhängig sind die Rätsel gelungen und perfekt geeignet für jeden, der eine Herausforderung nicht scheut. Der Umfang stimmt mit über 100 Levels ebenso wie die Technik, die bei dem geringen Preis in Ordnung ist. Für eine Topnote reicht es jedoch nicht, weil dazu die Ideen nicht genug aus der Masse herausstechen und es vor allem unterm Strich nicht mit dem zwar etwas teureren aber dafür wesentlich besseren Mario vs. DK für DSiWare mithalten kann. Wer das jedoch schon hat und noch mehr will, sollte mit DodoGo! anfangen und sich danach der Challenge zuwenden.

Grafik

ok

Sound

ok

Steuerung

gut

Spielspaß

ok

73%

Singleplayer

-

Multiplayer

Release

26.11.2010

Developer

Neko Entertainment

Publisher

Neko Entertainment

Nintendo Points

500

Anzahl Spieler (Lokal)

1



Legende

Für die Spiele, die mit einem Link hinterlegt sind, existiert ein Testbericht. Der Link aus dieser Preview-Liste führt direkt zum Review.

 

Nintendo Points

Hiermit sind die Punkte gemeint, die man zum Erwerb von Software für die Virtual Console benötigt. Man kann diese Online per Kreditkarte oder im Geschäft als Punktekarten erwerben und 100 Wii-Punkte stehen für einen Gegenwert von 1,- €. Außerdem kann man Punkte im Tausch gegen VIP-Sterne erhalten, die man bei Kauf von Nintendo-Produkten erhält. Für einen Nintendo Point benötigt man vier VIP-Sterne.


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes