Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Spieleliste: DSiWare

Award für Innovation

< zurück

Glow Artisan

Puzzle

24.11.2010

Autor: Mario Kablau

 

 

Süchtig nach Puzzles?

 

Anders als auf WiiWare, gab es für das entsprechende Download-Angebot auf Nintendos Handheld DSi bislang nicht ein Spiel, das den Spieler wirklich umhauen konnte. Vielfach wurden bereits bekannte Handy oder Flash-Spiele einfach nur lieblos umgesetzt und dem Spieler serviert. Das ist natürlich grundsätzlich kein Problem, denn selbstverständlich können auch solche Titel sehr spielenswert sein; waren sie aber bislang nicht, zumindest nicht besonders. Mit Glow Artisan, das von Powerhead Games, den Machern des DS-Titels CSI: Dark Motives, programmiert wurde, hat sich das geändert. Zwar erscheint das Download-Spiel auch auf anderen mobilen Plattformen, wurde aber explizit für einen Touchscreen gemacht und ist darüber hinaus nicht nur umfangreich und fordernd sondern auch noch clever, innovativ und süchtig machend. Was will man mehr von einem Puzzlespiel?

 

 

Rot + Blau + Gelb = Weiß!

 

Das Spielprinzip ist dabei denkbar einfach: Man muss ein auf dem oberen Bildschirm dargestelltes Bild nachmalen. Anfangs besteht das Bild aus fünf mal fünf Feldern, die jeweils die Farbe rot, blau oder gelb annehmen können. Jedoch lässt sich nicht jedes Feld einfach einfärben, sondern man muss mit dem Touchpen entweder von oben oder von links angefangen eine Reihe einfärben. Man fängt also immer in der ersten Reihe oder Zeile an, muss aber nicht bis zum Ende durchziehen. Bei den ersten Aufgaben gestaltet sich das noch äußerst simpel, da man einfach nur zwei oder drei Linien ziehen muss. Im Laufe der Zeit kommen jedoch immer weitere Features dazu, die echte Kopfnüsse entstehen lassen können.

 

Den Anfang macht das Mischen von Farben. Zieht man eine Reihe rot und anschließend blau, dann färbt sie sich lila ein. Nach demselben Prinzip ergibt rot und gelb die Farbe orange und blau und gelb die Farbe grün. Legt man alle drei übereinander, dann wird die Reihe oder das Feld weiß. Zu guter letzt darf man irgendwann auch Reihen löschen, dabei aber immer nur die gesamte. Und wenn man sich im ersten Schwierigkeitsgrad an die Tricks und Kniffe gewöhnt hat, wird man anschließend damit konfrontiert, nun 10 mal 12 Felder große Bilder nachziehen zu dürfen. Aber das ist noch lange nicht alles, denn noch eine Stufe später kommen sogar noch Barrieren mit auf das Spielfeld, durch die man zwar löschen aber nicht zeichnen kann.

 

Und als wäre das nicht alles, gibt das Spiel einem auch noch implizit vor, wie man die Aufgaben zu knacken hat. Stellt man sich gut an, dann erhält man nach jedem Puzzle eine Medaille, die je nach Anzahl benötigter Züge entweder bronzen, silbern oder golden eingefärbt ist. Für die höchste Auszeichnung muss man dabei "einfach nur" die Optimallösung finden und umsetzen. Ein Kinderspiel! Übrigens: Wenn man mal nicht weiter kommt, kann man das Puzzle auch automatisch lösen lassen, das geht jedoch maximal drei Mal pro Tag und nicht bei allen Aufgaben. Eine Medaille verdient man über diesen Weg auch nicht, aber es ist sichergestellt, dass man nicht verzweifelt, weil man eine Aufgabe partout nicht lösen kann.

 

Viel mehr ist zum Spielprinzip nicht zu sagen, vor allem weil es sehr schwer ist, das mit Worten zu beschreiben. Daher lege ich euch nun ans Herz, mit diesem Wissen den folgenden Trailer anzuschauen, um besser zu verstehen, wie das Ganze funktioniert.

 

Zum Trailer

 

 

Technik, Umfang und Steuerung!

 

Grafisch gewinnt Glow Artisan mit Sicherheit keinen Blumentopf, aber das hat mich noch nie so wenig gestört wie bei diesem Spiel. Im Wesentlichen gibt es nur die sieben Farbtöne sowie schwarzen Hintergrund zu sehen und nach dem erfolgreichen Lösen eine nette Animation. Jedoch zeichnet genau diese Schlichtheit das Spiel aus, ein Download-Spiel im Genre Puzzle muss einfach keine optische Granate sein. Andere Dinge sind da viel wichtiger, zum Beispiel die Musik. Hier kann ich mich nicht wirklich beklagen, die Melodien sind gelungen, aber download-typisch zu wenig abwechslungsreich. Da ich aber meist so konzentriert war, das ich eh nichts um mich herum wahrgenommen habe, hat mich das nicht gestört.

 

Der Umfang ist eine der großen Stärken des Spiels. Es gibt nicht nur über 100 Rätsel im Hauptspiel, für die man eine gefühlte Ewigkeit braucht, sondern auch noch jede Menge Inhalte darüber hinaus. Neben dem Editor, in dem man selbst Aufgaben basteln oder sogar ein per DSi-Kamera geschossenes Foto in ein Puzzle umwandeln kann, bietet Glow Artisan auch noch einen Zufallsgenerator, der immer wieder für neue Aufgaben in den vier Schwierigkeitsgraden sorgt. Vor allem die Foto-Option ist sehr lustig und funktioniert sogar sehr gut. Ein Test mit am PC kreierten Grafiken lieferte fast immer 1:1 dasselbe Ergebnis. Zusätzlich stuft das System die so erstellten Puzzle in einen Schwierigkeitsgrad ein, denn beim automatischen Erstellen wird natürlich auch darauf geachtet, dass die Aufgabe lösbar ist.

 

Und als wäre das nicht genug, ist auch noch ein Time Trial Modus an Board, bei dem man nach jedem geschafften Puzzle 30 Sekunden auf das Zeitkonto bekommt und so lange spielen darf, bis keine Zeit mehr übrig ist. Ach ja, einen Multiplayer-Modus gibt es auch noch. Hier muss man entweder schneller als der Gegner drei Rätsel lösen oder nacheinander in einer selbst erstellten Aufgabe Reihen ergänzen. Dieses Rätsel muss der Gegner dann lösen und darf anschließend seinerseits Reihen hinzufügen. Das geht so lange weiter, bis es einer der beiden nicht mehr vor Ablauf der Zeit schafft. Leider kann man nicht diese Modi online genießen, sondern nur per drahtloser DS-Verbindung.

 

Zur Steuerung brauche ich nicht viele Worte zu verlieren, alles geht mit dem Touchpen super von der Hand. Wenn man den DS zum spielen nicht ablegen kann, lassen sich die Farben auch per Steuerkreuz oder den vier Tasten ändern, so dass Glow wirklich in jeder Umgebung spielbar ist. Auch das Ziehen der Reihen geht wunderbar von der Hand und dank einer Anzeige, wo man gerade genau zieht, geht auch nichts daneben. Absolut vorbildlich!

Fazit

Glow Artisan ist für mich das bisher beste Spiel für DSiWare - mit Abstand. Für gerade einmal 500 Punkte bekommt man einen Titel, der einen wörtlich unendlichen Umfang, ein genial cleveres und süchtig machendes Spielprinzip und einen gut durchdachten Mehrspieler-Modus enthält. Was will man mehr? Vergiss Tetris, wer dieses Spiel nicht herunter lädt, dem ist nicht zu helfen. Selbst wenn man Puzzlespiele eigentlich nicht mag, kann man hier getrost zugreifen. Fünf Euro waren vermutlich noch niemals besser angelegt!

Grafik

schwach

Sound

ok

Steuerung

super

Spielspaß

super

95%

Singleplayer

80%

Multiplayer

Release

22.10.2010

Developer

Powerhead Games

Publisher

Powerhead Games

Nintendo Points

500

USK Freigabe

ohne Altersbeschränkung

Anzahl Spieler (Lokal)

1-2



Legende

Für die Spiele, die mit einem Link hinterlegt sind, existiert ein Testbericht. Der Link aus dieser Preview-Liste führt direkt zum Review.

 

Nintendo Points

Hiermit sind die Punkte gemeint, die man zum Erwerb von Software für die Virtual Console benötigt. Man kann diese Online per Kreditkarte oder im Geschäft als Punktekarten erwerben und 100 Wii-Punkte stehen für einen Gegenwert von 1,- €. Außerdem kann man Punkte im Tausch gegen VIP-Sterne erhalten, die man bei Kauf von Nintendo-Produkten erhält. Für einen Nintendo Point benötigt man vier VIP-Sterne.


Aktuell auf 10doTV

10do Show

März-Ausgabe: Switch - Erste Eindrücke

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes