Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Spieleliste: DSiWare

< zurück

Gehirn-Jogging für Zwischendurch: Sudoku

Training

30.07.2009

Autor: Mario Kablau

 

 

Sudoku auf DSiWare, die Dritte...

 

Obwohl es schon zwei sehr gute Sudoku-Titel für DSiWare gibt, beide von Hudson, einen für Einsteiger und einen für Profis, will Nintendo auch mitmischen und zieht dafür einfach den Sudoku-Teil aus Dr. Kawashima’s Gehirn-Jogging heraus. Wer also einen den beiden Vollpreis-Titel aus Nintendos Gehirn-Jogging-Reihe schon gespielt hat, der weiß genau, was auf ihn zukommt: Ein einfaches, aber sehr gut gelungenes Sudoku-Spiel mit Handschrifterkennung.

 

Wie in der Serie üblich hält man die kleine Konsole wie ein Buch und tippt auf der rechten Seite (bzw. auf der linken, wenn man Linkshänder ist) die Zahlen in das neun mal neun Felder großer Spielquadrat ein. Bekanntermaßen ist das Ziel des Spiels, alle 81 Felder mit den Ziffern 1-9 so zu füllen, dass in jeder Zeile, Spalte und kleinem Neunerquadrat jede Ziffer genau einmal vorkommt.

 

Um eine Zahl einzutragen, tippt man in dieser Version einfach ein Feld an, auf das die Ansicht dann zoomt. Nun schreibt man mit dem Touchpen einfach die gewünschte Zahl rein und bestätigt die Eingabe. Die Handschrifterkennung funktioniert dabei gewohnt gut, allerdings habe ich schon immer ein Problem mit der "4" gehabt, die sehr häufig nicht richtig erkannt wird. Außerdem gefällt mir die Eingabe nicht ganz so gut, wie bei den Konkurrenzprodukten von Hudson, da durch das ständige Zoomen die Übersicht schnell verloren geht, auch wenn das gesamte Spielfeld stets auf dem anderen Bildschirm dargestellt ist. Gerade bei schweren Aufgaben bringt mich das sehr häufig aus der Ruhe, was bei den anderen beiden Spielen nie vorkam.

 

Dafür bietet diese Version einen entscheidenden Mehrwert: Man kann sein geistiges Alter testen. Dazu sind einige der aus dem Hauptspiel bekannten Aufgaben auch in Sudoku verfügbar, so dass man für die 500 Punkte ein tolles Extra bekommt. In Summe wiegt das in etwa das auf, was die anderen beiden Spiele im Kern besser machen, so dass man sich vor dem Download einfach entscheiden muss, was man lieber hat: Sudoku in Perfektion oder ein eher mittelmäßiges Sudoku mit Zusatzinhalten.

 

Grafisch bietet der Titel die gewohnte Kost, alles ist schön übersichtlich und klar strukturiert. Die Musik ist die typische Mischung aus beruhigenden und fordernden Klängen und die Steuerung funktioniert meist einwandfrei. Mit 150 Aufgaben in drei Schwierigkeitsgraden bietet es inhaltlich also genau dasselbe wie Sudoku 150!, was zum gleichen Preis erhältlich ist.

Fazit

Gehirn-Jogging für zwischendurch: Sudoku ist leider wieder nur ein Auszug aus einem bereits erhältlichen Spiel. Wer nicht genug von Sudoku kriegen kann, der darf durchaus zuschlagen, besonders Sudoku 150! von Hudson bietet beim gleichen Preis jedoch mehr Sudoku fürs Geld. Dafür sind hier noch einige Aufgaben aus Gehirn-Jogging dabei. Unterm Strich kommt es trotzdem nicht ganz an die Konkurrenz heran.

Grafik

ok

Sound

schwach

Steuerung

gut

Spielspaß

ok

79%

Singleplayer

-

Multiplayer

Release

24.07.2009

Developer

Nintendo

Publisher

Nintendo

Nintendo Points

500

USK Freigabe

ohne Altersbeschränkung

Anzahl Spieler (Lokal)

1



Legende

Für die Spiele, die mit einem Link hinterlegt sind, existiert ein Testbericht. Der Link aus dieser Preview-Liste führt direkt zum Review.

 

Nintendo Points

Hiermit sind die Punkte gemeint, die man zum Erwerb von Software für die Virtual Console benötigt. Man kann diese Online per Kreditkarte oder im Geschäft als Punktekarten erwerben und 100 Wii-Punkte stehen für einen Gegenwert von 1,- €. Außerdem kann man Punkte im Tausch gegen VIP-Sterne erhalten, die man bei Kauf von Nintendo-Produkten erhält. Für einen Nintendo Point benötigt man vier VIP-Sterne.


Aktuell auf 10doTV

10do Show

März-Ausgabe: Switch - Erste Eindrücke

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes