Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Spieleliste: DSiWare

< zurück

Know How der Zauberkunst: Die Magie der Gedanken

Sonstiges

15.05.2009

Autor: Mario Kablau

 

 

Wecke den Zauberer in dir... (Teil 3)

 

Vor etwas über einem Jahr brachte Nintendo den DS-Titel "Know-how der Zauberkunst" auf den europäischen Markt und damals konnte ich mich nicht so recht dafür begeistern, weil es an Abwechslung krankte und eigentlich nur ein netter Spaß für Zwischendurch auf Kindergeburtstagen war. Auf DSiWare gibt es nun bereits den dritten neuen Zaubertrick, den man sich für 200 Punkte herunterladen kann, der jedoch diesmal nicht wirklich neu ist. Mit diesem Trick kann man vor Publikum zeigen, dass man in der Lage ist, die Gedanken von Menschen zu lesen...

 

Das Ganze wird natürlich vom DSi durch einen einfachen Kniff unterstützt. Ein Teilnehmer aus dem Publikum tippt seinen Geburtsmonat, sein Lieblingshobby oder ein Land, in dem er oder sie gerne Urlaub machen würde an. Danach mischt das Versuchskaninchen selber die Grundmenge durch und liest sie dann dem Zauberer vor. Dieser kann durch Gedankenübertragung während des Vorlesens herausfinden, was der andere angetippt hat.

 

Der Trick ist nicht ganz so offensichtlich wie der von vor zwei Wochen, aber mehr als ein oder zwei Mal sollte man ihn am Stück nicht vorführen, sonst könnte er auffliegen. Ebenso ist kritisch, dass jemand anders per Knopfdruck mischt und somit schnell die Systematik durchschauen könnte, wenn er gut aufpasst. Das Schlimmste an diesem Trick ist, dass er im Original-Spiel schon erhalten war, also absolut nichts Neues bietet, was ich natürlich auch in der Note berücksichtige.

 

Daneben gibt es mal wieder denselben kleinen Bonustrick, den es allerdings auch schon im Spiel aus dem letzten Jahr und in den beiden DSiWare-Titeln der letzten beiden Wochen gab. Auch dabei handelt es sich nicht um etwas wirklich Besonderes, aber ein nettes Gimmick, mit dem man die Konsole auch mal alleine durch die Runden geben kann.

 

Grafisch haut der Titel natürlich keinen um, denn es ist einfach nur ein Zaubertrick der ohne große Darstellung auskommt. Auch die musikalische Untermalung hält sich sehr zurück. Dafür kostet es eben auch nur 200 Punkte, also umgerechnet knapp zwei Euro, was als Partygag keine schlechte Sache ist. Bei dem Preis darf man aber auch eben nicht allzu viel erwarten.

Fazit

Die dritte Version für Zwischendurch von Know-how der Zauberkunst hat die gleichen Stärken und Schwächen wie das gesamte Spiel, was schon eine Weile für den Nintendo DS erhältlich ist. So langsam wird es von Seiten Nintendo aber frech, denn bisher waren die Trick wenigstens teilweise neu, hier wird nur bereits Bekanntes verbraten. Schwache Leistung und ich fürchte, dass noch weitere Tricks für DSiWare folgen werden...

Grafik

schwach

Sound

schwach

Steuerung

gut

Spielspaß

schwach

25%

Singleplayer

-

Multiplayer

Release

15.05.2009

Developer

Nintendo

Publisher

Nintendo

Nintendo Points

200

USK Freigabe

ohne Altersbeschränkung

Anzahl Spieler (Lokal)

1



Legende

Für die Spiele, die mit einem Link hinterlegt sind, existiert ein Testbericht. Der Link aus dieser Preview-Liste führt direkt zum Review.

 

Nintendo Points

Hiermit sind die Punkte gemeint, die man zum Erwerb von Software für die Virtual Console benötigt. Man kann diese Online per Kreditkarte oder im Geschäft als Punktekarten erwerben und 100 Wii-Punkte stehen für einen Gegenwert von 1,- €. Außerdem kann man Punkte im Tausch gegen VIP-Sterne erhalten, die man bei Kauf von Nintendo-Produkten erhält. Für einen Nintendo Point benötigt man vier VIP-Sterne.


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes