Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Reviews: 3DS eShop

< zurück

Zen Pinball 3D

Sport

20.01.2012

Autor: Marc Müller

 

 

Vier Tische für unterwegs

 

Ich konnte es einfach nicht lassen... Eigentlich bin ich gar kein richtig großer Pinball-Fan, aber als mich der Titel im 3DS-Shop anlächelte, musste ich den Download-Button betätigen. Also eigentlich ein ganz klarer Fall von "Katze im Sack Kauf". Aber da wir von 10do natürlich sowieso gerne Software eine umfassende Analyse unterziehen, kam dies gerade recht.

 

Das Repertoire des Spiels umfasst vier verschiedene Flippertische, die thematisch auch streng voneinander abweichen. Excalibur ist etwa in Sachen Lackierung, Aufbauten und Soundeffekte im mystischen Mittelalter beheimatet, während Earth Defense einen spacigen Roboter-UFO-Look ausstrahlt. Habt ihr euch für einen der Tische entschieden, kommt ihr ins Untermenü. Neben dem ganz normalen Einzelspielermodus gibt es noch den Hot-Seat Multiplayer für 2-4 Spieler. Auf diesen müssen wir nicht wirklich länger eingehen, da ihr ja lediglich das Gerät pro Kugel an den nächsten Spieler weiterreicht und der Punktezähler dann unter einem anderem "Konto" läuft.

 

 

Gib dir die Kugel

 

Ein Pinball Spiel ist natürlich nicht Jedermanns Sache, an diesem Fakt ändert auch der beste Titel nichts. Entweder man mag das Spielprinzip oder nicht. Ist man dem Kugelspiel aber nicht abgeneigt, kann man von Zen Pinball wirklich nicht enttäuscht werden. Auch der etwas geringe Umfang von vier Tischen schlägt mit der Zeit nicht mehr ins Gewicht, da man wirklich viele Stunden braucht, um einen einzelnen Flipper mit allen Punktmöglichkeiten und Aufgaben zu meistern; falls man das überhaupt schafft.

 

Eine Anleitung erläutert im Pausenbereich, welche Möglichkeiten ihr pro Oberfläche habt, dazu treiben euch die Ranking-Listen, die in mehrere Sparten unterteilt sind, zur Higscore-Jagd an. Für ein Pinballspiel ist natürlich eine realistische Ballphysik wichtig. Dieser Schritt gelang des Entwicklern von Zen Studios ebenfalls recht gut, denn nur äußerst selten schlägt die Kugel aus der Reihe oder kommt ins Stolpern.

 

 

Ein Vorbild für viele Entwickler

 

Technisch kratzt das Spiel wirklich an der oberen Spitze in punkto 3DSWare. Die Tische sind stimmungsvoll und wunderbar detailliert und der 3D Effekt bietet eine geniale Tiefe in den Tisch. Ihr könnt jederzeit zwischen acht Kameraperspektiven umschalten, wobei sich viele doch recht stark ähneln. Zu Beginn könnt ihr auch komplett mit der Kamera über dem Tisch schweben und euch die Aufbauten und Herausforderungen in Ruhe ansehen.

 

Neben den gelungenen Effekten auf dem Tisch habt ihr auf dem unteren Screen ein Abbild der typischen LED-Anzeige wie sie früher auf vielen Automaten vorhanden war. Hier werden eure Erfolge angezeigt, Punktegewinne oft mit Pixelgrafik animiert oder einfache Grafiken eingespielt. Dazu wird die nächste Punktedifferenz zum nächsten Highscore der Offline Top Ten eingeblendet.

 

Auch auf die Ohren gibt es ordentlich. Zen Pinball beherbergt nicht nur nette Melodien sondern eine Vielzahl von Sprachsamples pro Tisch, die je nach Spielzug ausgelöst werden. Abgerundet wird der Download-Titel durch die Möglichkeit die nationalen und weltweiten Higscores nach jedem Spiel online abzurufen.


Wenn euch das Review gefällt, dann unterstützt uns via:

Fazit

Wenn man Spiele betriebswirtschaftlich messen würde, wäre ZEN Pinball einer der besten Titel überhaupt, denn für fünf Euro bekommt man viele, viele Stunden Spaß. Aber auch nach klassischen Gesichtspunkten ist das Spiel ein Muss für Pinballfans. Technisch herausragend, motivieren die vier Tische durch ein ausgeklügeltes Schwierigkeits-System sehr lange. Dazu gibt es viele Online-Higscore Vergleiche und für die Zukunft sind sogar noch weitere Tische als DLC angekündigt. Flipper-Herz, was willst du mehr?

Grafik

gut

Sound

gut

Steuerung

gut

Spielspaß

super

79%

Singleplayer

61%

Multiplayer

Release

01.12.2011

Developer

Zen Studios

Publisher

Nintendo

Nintendo Points

5

USK Freigabe

ohne Altersbeschränkung

Anzahl Spieler (Lokal)

1-4



Neue Wertungsskale für 3DS-Spiele

Um gegen den stetig weiter ansteigenden Höhenflug der Noten anzugehen, haben wir uns für eine fixe Notenskala entschieden, die wir ab sofort bei 3DS-Spielen verwenden. Hier könnt ihr also nachlesen, was eine Note in Worten ungefähr bedeutet. Andere Konsolen bleiben außen vor, damit dort weiter Vergleichbarkeit gewährleistet ist, das folgende gilt also nur für den 3DS:

 

90-100 Prozent

Absoluter Ausnahmetitel, nahe an der Perfektion. Diese Wertung bekommen nur die wenigsten Spiele, die das Medium vorantreiben, neue Elemente etablieren oder einfach nur an der Perfektion kratzen.

 

80-89 Prozent

Sehr gute Spiele, die man gespielt haben sollte.

 

70-79 Prozent

Gute Spiele, die man sich als Genre-Fan nicht entgehen lassen sollte.

 

60-69 Prozent

Ebenfalls gute Spiele, die aber mit größeren Mängeln zu kämpfen haben.

 

50-59 Prozent

Durchschnittliche Spiele, die höchstens für Fans interessant sind.

 

30-49 Prozent

08/15-Kost, starke Mängel

 

10-29 Prozent

Katastrophale Spiele, die in allen Aspekten den Ansprüchen nicht gerecht werden.

 

0-9 Prozent

Unspielbar.


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes